Langeoog

Urlauber finden Skelett am Strand

Grausiges Strandgut: Urlauber haben auf der ostfriesischen Insel Langeoog ein menschliches Skelett gefunden. Ein Ehepaar entdeckte die vollkommen skelettierte Leiche bereits am Samstagnachmittag während einer Strandwanderung, wie eine Polizeisprecherin in Aurich berichtete.

Der unbekleidete Leichnam, dessen Geschlecht bisher nicht feststeht, wurde vermutlich bei Flut angetrieben. Bisherige Ermittlungen deuteten nicht auf ein Gewaltverbrechen hin, so die Polizeisprecherin. Das Skelett wurde in die Rechtsmedizin gebracht. Dort werde jetzt versucht, den Leichnam zu identifizieren.


Es werde voraussichtlich jedoch schwierig, die Herkunft des oder der Toten zu ermitteln, da in der Nordsee unterschiedliche Strömungen herrschten, sagte die Sprecherin. Möglicherweise sei die Person von einem Schiff über Bord gegangen.

( ddp/cor )