Staatsjubiläum

China bekommt Marc Terenzi zum Geburtstag

Foto: dpa

Die Volksrepublik China wird in diesem Jahr 60. Das will natürlich gefeiert werden. Für ein Jubiläumskonzert in der Millionenstadt Chongqing hat die Staatsführung nur einen einzigen Ausländer geladen: Marc Terenzi, Ex-Ehemann von Sarah Connor, wird auf Wunsch von Chinas Kulturminister auftreten.

Popsänger Marc Terenzi nimmt Kurs auf China. Zum 60. Geburtstag der Volksrepublik wird der 31-jährige Ex-Gatte von Sarah Connor vor der politischen Führung und vor Wirtschaftsbossen des kommunistischen Landes ein Konzert geben. "Ich bin der einzige Künstler aus dem Ausland, der zum Staatsjubiläum auftreten darf“, sagte Terenzi im badischen Rust. "Das ist eine große Ehre und Chance für mich.“ Bei dem Staatsakt am 9. August in der chinesischen Millionenmetropole Chongqing werde er eine Stunde lang gemeinsam mit seiner Band auf der Bühne stehen.

"Chinas Kulturminister hat mich eingeladen. Und ich habe sofort zugesagt“, erklärte Terenzi, der seit der Trennung von Ehefrau Sarah Connor (29) im südbadischen Endingen lebt. Einschränkungen im Vorfeld des Konzertes habe es nicht gegeben. Er wolle mit seinem Auftritt einen Beitrag leisten "für den kulturellen Austausch zwischen der Volksrepublik China, Europa und den USA“.

Terenzi plant weitere Konzerte in China sowie einen musikalischen Austausch mit chinesischen Bands. Zudem werde er seine für den Europa-Park in Rust entwickelte Gruselshow "Terenzi Horror Nights“ Ende des Jahres auch in China präsentieren. In Deutschland startet die Show am 25. September.

( dpa/lo )