Prominente

Was weiß Mary-Kate Olsen über Ledgers Tod?

| Lesedauer: 2 Minuten

Zu Heath Ledgers Tod nach einer Überdosis Medikamente, die er sich wahrscheinlich versehentlich verabreichte, gibt es noch viele Fragen. Unter anderem warum Ledgers Masseurin zuerst Schauspielerin Mary-Kate Olsen anrief, als sie den Toten fand. Das interessiert jetzt auch das FBI.

Was hat die Schauspielerin Mary-Kate Olsen (22) mit dem Tod ihres Kollegen Heath Ledger (28) zu tun? Ein halbes Jahr nach dem Tod des Australiers will das FBI den Olsen-Zwilling vernehmen.


Mary-Kate hat sich bisher strikt geweigert. Sie wolle eine Zusicherung, dass sie vor Strafverfolgung geschützt sei, bevor sie mit den Ermittlern zusammen arbeite, meldet das US-Magazin „People“. Wieso? Das bleibt ihr Geheimnis. Aber die Weigerung nährt natürlich Gerüchte: Wieso sollte sie Schutz vor der Justiz verlangen, wenn sie gar nichts verbrochen hat? Was weiß sie über den Tod des Schauspielers?

Olsens Anwalt Michael C. Miller ließ inzwischen mitteilen, seine Mandantin wisse nicht, woher Heath Ledger die Medikamente habe, die zu seinem Tod führten. Und sie habe den Ermittlern bereits mit wichtigen Informationen weitergeholfen. Ob das FBI das einfach so schluckt, muss sich erst noch zeigen.


Rückblick: Am 22. Januar 2008 wird Heath Ledger nackt in seinem noblen Appartement im New Yorker Stadtteil Soho gefunden. Er ist tot. Anfangs ist unklar, ob es sich um Selbstmord, einen Herzinfarkt oder eine Überdosis Medikamente oder Drogen handelt. Die Obduktion ergibt, dass die Todesursache eine versehentliche akute Vergiftung ist mit mehreren verschreibungspflichtigen Medikamenten, darunter Schmerzmittel, Schlaftabletten und Pillen gegen Angstzustände.


Gefunden wird die Leiche des Schauspielers von seiner Masseurin Diana Wolozin (40). Die gibt später zu Protokoll, sie habe als erstes versucht, Mary-Kate Olsen telefonisch zu erreichen. Drei Mal rief sie die Schauspielerin an, bevor sie den Notruf 911 wählte, wie die „Bravo“ berichtet.


Nachdem sie einen Krankenwagen gerufen hatte, versuchte sie wieder Schauspielerin zu erreichen. Dieses Mal mit Erfolg. Angeblich soll Mary-Kate der Masseurin befohlen haben, gründlich zu putzen, bevor die Polizei eintrifft. Außerdem sollen ihre Bodyguards in die Wohnung des Verstorbenen gekommen sein, um illegale Substanzen wie Drogen zu beseitigen. Mary-Kate Olsen und Heath Ledger kannten sich von einer Promi-Party in Hollywood im Sommer 2006. Die Olsen sagte nach dem Tod des Schauspielers: „Heaths Tod ist ein tragischer Verlust für mich – er war so ein guter Freund.“

Heath Ledger schaffte 2005 den Durchbruch in seiner Karriere mit dem schwulen Western „Brokeback Mountain“. Kurz vor seinem Tod spielte er den Joker im Batman-Film „The Dark Knight“. Er stammt ursprünglich aus der australischen Stadt Perth und hat mit seiner Ex-Freundin Michelle Williams (27) eine Tochter, Matilda Rose (2). Das Paar hatte sich im Sommer 2007 getrennt.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen