Konzert-Tipp

Schöne Hinterhof-Opern mit Sono im Mojo Club

Foto: Philipp Rathmer / philipp rathmer

Das Hamburger Trio Sono steht bereits seit 2001 und dem Clubhit „Keep Control“ für wirklich edlen und dramatischen Electro- und Synth-Pop. Derzeit ist der Nachfolger des aktuellen Albums „Backyard Opera“ (2016) in Arbeit, und der neue, schöne Track „Amplify“ von Lennart A. Salomon, Florian Sikorski und Martin Weiland verspricht einiges für das Konzert am 11. Oktober im Mojo.

Sono, Komplement Do 11.10., 20 Uhr, Mojo Club (U St. Pauli), Reeperbahn 1, Eintritt 25 Euro an der Abendkasse