Supermarkt-Start-up

Gorillas in Berlin

Ein Gorillas-Warenlager in Prenzlauer Berg.

Ein Gorillas-Warenlager in Prenzlauer Berg.

Foto: Thomas Schubert / Berliner Morgenpost

Das Berliner Supermarkt-Start-up Gorillas liefert Waren per Fahrrad-Kuriere an Kunden. Das Versprechen des Dienstes: Zehn Minuten nach Bestellung in der App stehen die Boten vor der eigenen Haustür. Doch das Geschäftsmodell sorgt für Ärger. Politiker und Anwohner bemängeln, dass Gehwege als Umschlagsplatz für die Ware umfunktioniert werden. Auch die Arbeitsverhältnisse gelten Kritikern als umstritten.