Neuer Verteidiger

Juranovic wechselt von Celtic Glasgow zu Union

| Lesedauer: 2 Minuten
Josip Juranovic (l.), hier im Zweikampf mit Argentiniens Superstar Lionel Messi, wechselt von Celtic Glasgow zu Union Berlin.

Josip Juranovic (l.), hier im Zweikampf mit Argentiniens Superstar Lionel Messi, wechselt von Celtic Glasgow zu Union Berlin.

Foto: Frank Augstein / picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Union sichert sich die Dienste von Außenverteidiger Josip Juranovic. Die Ablösesumme soll bei acht Millionen Euro liegen.

Berlin.  Union Berlin hat nur fünf Tage nach dem Weggang von Julian Ryerson zu Borussia Dortmund einen Ersatz verpflichtet. Josip Juranovic wechselt vom schottischen Meister Celtic Glasgow an die Alte Försterei.

Die Ablösesumme für den Kroaten soll bei rund acht Millionen Euro liegen, Boni in Höhe von bis zu drei Millionen Euro könnten noch hinzukommen. Damit würde der Abwehrspieler zum Rekordtransfer für den Berliner Fußball-Bundesligistgen werden.

„Mit dem Wechsel zu Union erfüllt sich für mich der Traum, in einer der besten Fußballligen der Welt spielen zu dürfen“, sagte Juranovic: „Die Bundesliga ist intensiv und robust und kommt so meinem Spiel zugute. Ich freue mich, bald vor den Fans an der Alten Försterei spielen zu können. In Berlin will ich mich noch weiter verbessern und den nächsten Schritt in meiner Karriere machen.“

Union Berlin will von seiner Erfahrung profitieren

Der 27-Jährige ist gelernter Rechtsverteidiger, kann aber auch auf der linken Seite eingesetzt werden. Gerade mit Blick auf das Achtelfinal-Play-off in der Europa League gegen Ajax Amsterdam ist die Verpflichtung des 27-maligen kroatischen Nationalspielers, der bei der WM 2022 in Katar die sechs Spiele bis zum Halbfinale in voller Länge absolvierte und Dritter wurde, enorm wichtig.

„Josip wird mit seinem Tempo, seiner Erfahrung und seinen Fähigkeiten gut zu uns passen. Wir sind überzeugt, mit ihm einen Spieler zu verpflichten, der uns schnell weiterhelfen kann und freuen uns auf ihn”, kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball bei Union Berlin, den Transfer.

Juranovic hat in dieser Saison mit Celtic bereits in der Champions League gegen Real Madrid, Shakhtar Donezk und RB Leipzig gespielt. Mit Glasgow wurde er vergangenen Sommer schottischer Meister und Ligapokalsieger, in der Saison davor holte er mit Legia Warschau den polnischen Titel. Juranovic ist nach Linksverteidiger Jerome Roussillon der zweite Winterzugang der Köpenicker.

Mehr über Union Berlin lesen Sie hier.