Union Berlin

Union Berlin holt mit Voglsammer offensive Verstärkung

Andreas Voglsammer wechselt von Arminia Bielefeld zu Union Berlin.

Andreas Voglsammer wechselt von Arminia Bielefeld zu Union Berlin.

Foto: Hasan Bratic / picture alliance / Hasan Bratic

Union Berlin verpflichtet Stürmer Andreas Voglsammer. Der 29-Jährige ist der sechste Zugang für die kommende Saison.

Berlin. Union Berlin legt nach. Der Köpenicker Fußball-Bundesligist verkündete am Freitag bereits den sechsten Zugang für die kommende Saison: Mittelstürmer Andreas Voglsammer wechselt ablösefrei von Arminia Bielefeld in die Hauptstadt.

„Der Weg, den die Mannschaft und der Verein in den letzten Jahren genommen haben, ist beeindruckend“ wurde der 29-Jährige in einer Vereinsmitteilung zitiert. „Ich freue mich sehr darauf, nun Teil dieses Teams zu werden und dazu beizutragen, die sportlichen Ziele in den drei Wettbewerben zu erreichen.“ Fünfeinhalb Jahre spielte Voglsammer für Bielefeld, war im Sturm der Arminia Leistungsträger und schoss in 163 Pflichtspielen 49 Tore.

Bisherige Union-Zugänge für die kommende Saison:

  • Rani Khedira (FC Augsburg/Mittelfeld)
  • Paul Jaeckel (Greuther Fürth/Innenverteidigung)
  • Tymoteusz Puchacz (Lech Posen/Linksverteidiger)
  • Levin Öztunali (Mainz 05/Mittefeld)
  • Genki Haraguchi (Hannover 96/offensives Mittelfeld)

Mit der Verpflichtung des Angreifers füllt Conference-League-Starter Union zumindest zum Teil die Lücke im Sturm, die nach den Abgängen von Joel Pohjanpalo, Taiwo Awoniyi und Petar Musa (alle Leih-Ende) entstanden war.

Zugang Nummer sechs für Union Berlin

„Andreas ist ein robuster und kraftvoller Stürmer, der eine Mannschaft mitreißen kann. Wir sind überzeugt davon, dass seine Spielweise gut zu uns passt. Er ist selbst torgefährlich, spielt aber jederzeit mannschaftsdienlich. Einen solchen Stürmer ablösefrei verpflichten zu können, freut uns sehr“, kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball von Union Berlin, die Verpflichtung.

Trainer Urs Fischer hatte bereits mit Rani Khedira (FC Augsburg/Mittelfeld), U21-Europameister Paul Jaeckel (Greuther Fürth/Innenverteidigung), Tymoteusz Puchacz (Lech Posen/Linksverteidiger), Levin Öztunali (Mainz 05/Mittefeld) und Ex-Herthaner Genki Haraguchi (Hannover 96/offensives Mittelfeld) Verstärkung für das dritte Bundesliga-Jahr des Klubs bekommen.

Mehr über Union Berlin lesen Sie hier.

( BM )