Union Berlin

Union Berlin vergibt Dauerkarten mit Fanshop-Guthaben

Bei Union Berlin beginnt am Freitag der Dauerkartenverkauf. Köpenicker planen zum Saisonstart mit 5000 Zuschauern.

Union Berlin startet den Dauerkartenverkauf und hofft bald wieder auf gut gefüllte Ränge.

Union Berlin startet den Dauerkartenverkauf und hofft bald wieder auf gut gefüllte Ränge.

Foto: Andreas Gora / picture alliance/dpa

Berlin. Corona macht erfinderisch. Das gilt auch bei Union Berlin. Der Fußball-Bundesligist startet am Freitag seinen Dauerkartenverkauf und hat sich aufgrund der Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, eine besondere Aktion ausgedacht. Die erworbene Dauerkarte wird gleichzeitig eine Gutscheinkarte für Unions Fanshops sein.

„Sollte Dauerkarteninhabern aufgrund von Corona-Verordnungen der Zutritt zu Heimspielen verwehrt werden oder kein Losglück beschieden sein, kann der nicht für Tickets abgerufene Betrag am Ende der Saison für Einkäufe im Union-Zeughaus genutzt werden“, hieß es in einer Mitteilung der Köpenicker.

Den aktuell geltenden Regelungen in Berlin nach darf Union zum Auftakt in die neue Bundesliga-Saison am 19. September gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr) mit 5000 Zuschauern planen. Zudem prüft der Klub weitere Maßnahmen, um die Zahl der zugelassenen Fans schrittweise zu erhöhen.

Gegen Augsburg setzt Union Berlin auf Ticketverlosung

„Der Wunsch nach Dauerkarten für die kommende Saison erreicht uns seit Wochen und damit verbunden meist auch der Wunsch, den Verein zu unterstützen, unabhängig davon, wie viele Spiele man tatsächlich sehen wird. Dafür sind wir sehr dankbar“, erklärte Union-Präsident Dirk Zingler. „Wir wollten sicherstellen, dass die Dauerkartenkäufer in jedem Fall einen fairen Gegenwert für ihr Geld bekommen, auch wenn jetzt schon absehbar ist, dass nicht alle Spiele besucht werden können.“

Bis zum 10. September können Vereinsmitglieder, die bereits in der vergangenen Saison Dauerkarteninhaber waren, ihr Ticket für die neue Spielzeit beantragen. Wer aufgrund der besonderen Situation keine Dauerkarte für die Saison 2020/21 haben möchte, „behält natürlich sein Vorkaufsrecht für die Saison 2021/2022“, erläuterte Zingler. Für das Spiel gegen Augsburg werden die Tickets via Losverfahren unter allen Dauerkarteninhabern vergeben.

Mehr über Union Berlin lesen Sie hier.