Bundesliga

Union feiert am 18. August Premiere in der Bundesliga

Die Deutsche Fußball Liga hat die Begegnungen der Bundesliga zeitgenau angesetzt. Das sind die Termine für den 1. FC Union.

Der Aufsteiger beschließt am Sonntag, 18 August, um 18 Uhr gegen RB Leipzig den ersten Spieltag der Saison 2019/20.

Der Aufsteiger beschließt am Sonntag, 18 August, um 18 Uhr gegen RB Leipzig den ersten Spieltag der Saison 2019/20.

Foto: Foto: Berry / Bongarts/Getty

Berlin. Die Deutsche Fußball-Liga hat die Ansetzungen der ersten sechs Bundesliga-Spieltage terminiert. Demnach bestreitet Aufsteiger 1. FC Union sein erstes Erstliga-Spiel gegen RB Leipzig am Sonntag, dem 18. August. Die Partie wird um 18 Uhr im Stadion an der Alten Försterei angepfiffen und beschließt damit den ersten Spieltag der Saison 2019/20.

Hertha BSC eröffnet das Spieljahr bekanntlich am Freitag, dem 16. August, mit der Begegnung bei Meister Bayern München (20.30 Uhr). Die Blau-Weißen beschließen im Olympiastadion den zweiten Spieltag. Am 25. August tritt der VfL Wolfsburg bei der Mannschaft von Trainer Ante Covic an.

Nur ein Bundesliga-Spiel pro Wochenende in Berlin

Wie erwartet wechseln sich die beiden Berliner Vertretern mit Heim- und Auswärtsspielen ab. Union reist am Sonnabend, dem 24. August, zum FC Augsburg (15.30 Uhr).

Hertha hat vom dritten bis fünften Spieltag drei Ansetzungen, jeweils am Sonnabend um 15.30 Uhr - jener Zeit, die von Fans am meisten favorisiert wird: Am 31. August beim FC Schalke, am 14. September beim FSV Mainz und am 21. September daheim gegen den SC Paderborn. Am sechsten Spieltag tritt Hertha am Sonntag, 18 Uhr, beim 1. FC Köln an (29. September).

Union gegen Dortmund ist das Topspiel des dritten Spieltages

Der 1. FC Union empfängt am dritten Spieltag am Sonnabend, dem 31. August, um 18.30 Uhr Borussia Dortmund. Nach der Länderspielpause geht es am 14. September, 15.30 Uhr, mit einem weiteren Heimspiel weiter: Dann stellt sich Werder Bremen in Köpenick vor. Am Sonnabend, dem 21. September, reist das Team von Trainer Urs Fischer zu Bayer Leverkusen (15.30 Uhr). Am Freitag, dem 27. September gibt es gegen Eintracht Frankfurt ein Flutlichtspiel im Forsthaus (20.30 Uhr).

Lesen Sie auch: Gentner wird bei Union vom Absteiger zum „Fußballgott“