Fußball

Sebastian Polter fällt mehrere Wochen aus

Sebastian Polter wurde im Heimspiel gegen Köln verletzt ausgewechselt. Er zog sich eine Mittelfußverletzung zu.

Berlin. Der 1. FC Union Berlin muss in den kommenden Wochen nach einer Vereins-Mitteilung auf seinen Stürmer Sebastian Polter verzichten. Der 27-jährige musste im Heimspiel gegen den 1. FC Köln verletzungsbedingt kurz vor der Halbzeitpause den Platz verlassen.

Nach Untersuchungen wurde eine Verletzung am linken Mittelfuß festgestellt, teilte Union am Montag mit. Eine genaue Diagnose wurde nicht genannt. Am Abend ist Union im Zweitliga-Spitzenspiel beim FC St. Pauli zu Gast.

Zuletzt war Polter in der Saison 2017/2018 verletzt. Damals laborierte er an einem Achillessehnenriss. Der Mittelstürmer fiel 201 Tage aus und verpasste 16 Spiele.

Mehr über Union Berlin:

Reifeprüfung für Unions zweite Reihe

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.