Fußball

Union Berlin testet doch noch gegen den FC Basel

Die Partie sollte in Basel stattfinden, die Schweizer Behörden untersagten das aber. Nun wird in der Alten Försterei gespielt.

Das Logo des Berliner Clubs steht am Stadion.

Das Logo des Berliner Clubs steht am Stadion.

Foto: dpa

Berlin. Das zunächst abgesagte Testspiel von Fußball-Zweitligist 1. FC Union beim FC Basel findet nun im Stadion An der Alten Försterei in Berlin statt. Die Köpenicker treffen zum Ende der Wintervorbereitung am 26. Januar (14.00 Uhr) auf den Schweizer Spitzenclub. Das teilte Union am Freitag mit. Die Partie sollte zunächst in Basel stattfinden, die Schweizer Behörden untersagten aber das Spiel.

Am Samstag starten die Berliner ins Trainingslager ins spanische Jerez de la Frontera. Dort stehen Testspiele gegen den chinesischen Zweitligisten Shenzhen FC (13.1./12.30 Uhr), Drittligist SpVgg Unterhaching (18.1./14.00 Uhr) und den Schweizer Zweitligisten FC Lausanne-Sport (18.1./16.00 Uhr) an. Das erste Punktspiel im neuen Jahr wird Union am 31. Januar (20.30 Uhr) im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei gegen den 1. FC Köln austragen. Die Berliner liegen nach 18 Spieltagen als Vierter knapp hinter der Aufstiegszone.

Mehr zum Thema:

Bei Union läuft’s schon wieder