Fußball

Union testet gegen Unterhaching, Shenzhen und Lausanne

Union Berlin trifft im Trainingslager auf drei Testspielgegner. Bis zum 20. Januar halten sich die Köpenicker in Spanien auf.

Das Logo des 1. FC Union Berlin prangt im Stadion An der Alten Försterei.

Das Logo des 1. FC Union Berlin prangt im Stadion An der Alten Försterei.

Foto: dpa

Berlin. Fußball-Zweitiglist 1. FC Union Berlin trifft in seinem Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera auf drei Testspielgegner. Wie der Club am Dienstag mitteilte, bestreitet das Team von Trainer Urs Fischer einen Tag nach der Ankunft am 13. Januar ein Spiel gegen den chinesischen Zweitligisten Shenzhen FC. Am 18. Januar spielen die Köpenicker erst gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching (14.00 Uhr) und anschließend gegen den Schweizer Zweitligisten FC Lausanne-Sport (16.00 Uhr).

Bis zum 20. Januar hält sich Union in Spanien auf. Das erste Punktspiel im neuen Jahr wird Union am 31. Januar (20.30 Uhr) im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei gegen den 1. FC Köln austragen. Die Berliner liegen nach 18 Spieltagen als Vierter knapp hinter der Aufstiegszone.

Mehr Nachrichten über Union Berlin lesen Sie hier.