1. FC Union Berlin

Union Berlin startet Vorbereitung - 28 Profis dabei

Trainer Urs Fischer versammelte in der ersten Einheit nach der Winterpause am Montagvormittag 28 Profis.

Union-Trainer Urs Fischer

Union-Trainer Urs Fischer

Foto: pa

Fußball-Zweitiglist 1. FC Union Berlin ist in die Vorbereitung auf die verbliebene Rückrunde gestartet. Trainer Urs Fischer versammelte in der ersten Einheit nach der Winterpause am Montagvormittag 28 Profis. Bis auf Verteidiger Marc Torrejon (Wadenprobleme), der im Kabinenbereich arbeitete, waren alle Akteure dabei. Aufgefüllt wurde der Trainingskader mit U-19-Spieler Maurice Opfermann Arcones.

Individuell abseits der Mannschaft trainierte Mittelfeldmann Grischa Prömel, der in den letzten Spielen vor der Winterpause wegen einer Beinverletzung gefehlt hatte. Aus dem Weihnachtsurlaub zurückgekehrt ist auch Mittelfeldspieler Simon Hedlund, der zuletzt mit einem möglichen Wechsel liebäugelte.

An diesem Samstag beginnt für Union das Trainingslager in Jerez de la Frontera. Bis zum 20. Januar hält sich die Mannschaft von Kapitän Christopher Trimmel in Spanien auf. Das erste Punktspiel im neuen Jahr wird Union am 31. Januar (20.30 Uhr) im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei gegen den 1. FC Köln austragen. Die Berliner liegen nach 18 Spieltagen als Vierter knapp hinter der Aufstiegszone.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.