Alte Försterei

Weihnachtssingen bei Union: So kommt man an Tickets

Die Karten für das traditionelle Ereignis am 23. Dezember können entweder im Unions-Zeughaus Waldseite oder online erworben werden.

Das traditionelle Weihnachtssingen des 1. FC Union Berlin im Stadion "An der Alten Försterei"

Das traditionelle Weihnachtssingen des 1. FC Union Berlin im Stadion "An der Alten Försterei"

Foto: Kay Nietfeld / picture alliance / dpa

Berlin. Der Vorverkauf für das 16. Weihnachtssingen beim Zweitligisten 1. FC Union startet ab Freitag (23. November). Die Karten für das traditionelle Ereignis am Vortag vor Heiligabend können entweder im Unions-Zeughaus Waldseite oder online erworben werden.

Mitglieder des Vereins haben ein exklusives Vorrecht und können sich eine Freikarte pro Person sichern sowie drei weitere Karten für Familie und Freunde. Reservierungen werden allerdings nicht angenommen. Zudem wird bei einer Onlinebestellung noch einmal darauf hingewiesen, dass die Mitglieder-Freikarte manuell in den Warenkorb gelegt werden muss.

Das gute besuchte Weihnachtssingen findet bereits seit 2003 – damals noch in beschaulicher Runde - im Stadion an der Alten Försterei statt. Mittlerweile lassen sich rund 28.000 Menschen die weihnachtliche Stimmung im eisernen Wohnzimmer nicht entgehen.

Mit dem Singen wird wie jedes Jahr ab 19 Uhr losgelegt und nicht wie kurzzeitig vermutet, zu einer späteren Uhrzeit. Das bestätigte der Pressesprecher des Vereins, Hannes Hahn, gegenüber der Berliner Morgenpost. Zuletzt hatte es Ungereimtheiten zum Beginn des kultigen Treffs gegeben. Der 1. FC Union muss laut Spielplan der Deutschen Fußball Liga (DFL) zum letzten Spiel am 23. Dezember um 13.00 Uhr beim FC Erzgebirge Aue antreten. Angedacht war deshalb, das Weihnachtssingen zeitlich etwas nach hinten zu verschieben, um allen Fans die Möglichkeit zu geben, rechtzeitig dabei sein zu können.

Ein Stadion als riesiger Resonanzboden

Bei Union Berlin wurde wieder weihnachtlich gesungen.
Ein Stadion als riesiger Resonanzboden

Der Vorverkauf im Überblick:

Für Union-Mitglieder (solange der Vorrat reicht):

  • ab 23.11.2018 um 11:00 Uhr Online & im Zeughaus Waldseite
  • 1 Freikarte / Mitglied, bis zu drei Kaufkarten, max. drei Vollmachten

Freier Verkauf (falls noch vorrätig):

  • ab 30.11.2018 um 11:00 Uhr Online & Zeughaus Waldseite
  • bis zu vier Kaufkarten

Die Eintrittspreise:

  • 5,00 € Stehplatz Vollzahler
    (Sektor 2, Sektor 3, Sektor 4, Sektor 5 & Innenraum)
  • 2,50 € Stehplatz Kind 6 – 12 Jahre
    (Sektor 2, Sektor 3, Sektor 4, Sektor 5 & Innenraum)
  • 10,00 € Sitzplatz Vollzahler (Sektor 1)
  • 5,00 € Sitzplatz Kind 6 – 12 Jahre (Sektor 1)

Hinweise:
- Mitgliedsausweise müssen im Original vorliegen.
- Neumitglieder müssen für 6 Monate im Voraus bezahlen.
- Bei Bestellungen im Onlineshop ist zu beachten, dass weitere Kosten (Systemgebühr, Porto) anfallen. Das betrifft auch die Mitgliederfreikarte.

Mehr zum Thema:

DFL ignoriert einfach Unions Weihnachtssingen

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.