Zeite Liga

Union Berlin leiht Talent Trapp an Hansa Rostock aus

Maurice Trapp trägt bis Sommer das Trikot des Drittligisten. Dort soll der 21-Jährige Spielpraxis sammeln, um danach richtig anzugreifen.

Foto: Eibner-Pressefoto / picture alliance / Eibner-Presse

Bereits am Dienstag wird Maurice Trapp zum derzeitigen Tabellenzehnten nach Rostock reisen. „Wenn ich in Rostock regelmäßig spiele, ist das gut. In einem halben Jahr möchte ich wieder zu Union kommen“, sagte Trapp im spanischen Trainingscamp. Der 21 Jahre alte Abwehrspieler hat bisher zehn Zweitligapartien für Union bestritten.

Union ist zurück aus dem Trainingslager

Die Köpenicker hatten am Montag die letzte Einheit in El Rompido absolviert. Damit ging für den Tabellensiebenten der 2. Bundesliga das achttägige Trainingslager in Andalusien zu Ende. Neben Trapp ist Union nun auch noch an einer Ausleihe von Angreifer Steven Skrzybski interessiert. Das Vertrauen in den restlichen Kader ist so groß, dass es Zugänge in der Winterpause wohl nur im Notfall geben wird. „Ich glaube, dass kein weiterer Spieler dazukommt. Wenn sich in den nächsten Tagen nicht zwei, drei Spieler verletzen, werden wir nichts mehr machen“, sagte Trainer Uwe Neuhaus.

Vom Auftreten des Teams in Andalusien war Neuhaus angetan. „Jeder Spieler hat versucht, seinen Platz zu sichern oder zu erobern. Man hat schon gemerkt, dass ein großer Konkurrenzkampf in der Mannschaft herrscht“, sagte er. Zum Auftakt zur Rückrunde kommt am 1. Februar der SV Sandhausen ins Stadion an der Alten Försterei.