Vertrag bis 2015

Simon Terodde bekommt Festanstellung bei Union

Im Sommer hat Union Simon Terodde von Köln ausgeliehen. Nun hat der 24-jährige Angreifer einen Vertrag in Berlin unterschrieben - bis 2015.

Foto: DPA

Einen Tag vor dem Auswärtsspiel beim FC St. Pauli am Dienstag hat Fußball-Zweitligist 1. FC Union die Festanstellung von Simon Terodde bekannt gegeben. Der 24-jährige Angreifer vom 1. FC Köln war im Sommer 2011 vom Berliner Club zunächst für eine Spielzeit ausgeliehen worden. Nun unterzeichnete Terodde bei den „Eisernen“ einen Vertrag bis 2015, der für die 1. und 2. Bundesliga gilt. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

„Simon hat sportlich und menschlich absolut überzeugt. Es war unser erklärtes Ziel, mit ihm weiterzuarbeiten und ich freue mich sehr, dass uns das gelungen ist“, sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus. „Ich bin sicher, dass er noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen ist.“ In dieser Saison erzielte Terodde bislang sechs Treffer für die Köpenicker.