Olympiasieger

Kunstturner Fabian Hambüchen holt Gold am Reck

Turner Fabian Hambüchen hat im letzten internationalen Wettkampf seiner Karriere Olympia-Gold am Reck gewonnen.

Fabian Hambüchen jubelt nach seinem Sieg

Fabian Hambüchen jubelt nach seinem Sieg

Foto: Soeren Stache / dpa

Für Kunstturner Fabian Hambüchen (Wetzlar) ist der Traum vom Olympiasieg in Erfüllung gegangen. Bei seiner Abschiedsvorstellung in Rio de Janeiro holte der 28-Jährige Gold am Reck und komplettierte nach Bronze in Peking und Silber in London seine Medaillensammlung.

Mit 15,766 Punkten setzte sich der frühere Weltmeister vor Danell Leyva (USA/15,500) und Nile Wilson (Großbritannien/15,466) durch. Hambüchen ist der zweite deutsche Reck-Olympiasieger nach Andreas Wecker 1996.

London-Olympiasieger Epke Zonderland (Niederlande) fiel vom Gerät und musste sich nach dem schweren Patzer mit dem siebten Platz begnügen.