Sommerspiele

Wowereit sieht Berlin für Olympia 2024 gerüstet

Die Voraussetzungen für Olympische Spiele habe Berlin, ist sich der Regierende Bürgermeister Wowereit sicher. Die Entscheidung für eine Bewerbung müsse jedoch von der Bevölkerung getragen werden.

Foto: dpa Picture-Alliance / Hans Joachim Rech / picture-alliance / Hans Joachim

Berlin ist bereit für Olympische Spiele – selbst schon 2024. Das erklärte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, der allerdings einschränkte, dass die Hauptstadt auf keinen Fall den Wettbewerb mit anderen deutschen Städten suchen werde und der deutsche Sport zunächst eine Entscheidung pro Olympia treffen müsse. „Die Voraussetzungen hat Berlin, die Sportstätten sind da“, sagte Wowereit. Die Grundsatzentscheidung für eine Bewerbung müsse jedoch vom deutschen Sport getroffen und von der breiten Bevölkerung getragen werden.

Erst im November vergangenen Jahres war die Bewerbung Münchens für die Winterspiele 2022 an einem Bürgervotum kläglich gescheitert. Das soll sich nicht wiederholen, allerdings müsse man auch bei einer Bewerbung für Sommerspiele mit Hindernissen rechnen. „Wenn man 2024 ins Rennen geht, muss man erst einmal damit rechnen zu verlieren“, sagte Wowereit. Auch eine Entscheidung pro Hamburg als Bewerberstadt würde er unterstützen. Über den Austragungsort der Spiele 2024 entscheidet das IOC auf seiner Session 2017.