Hürdenlauf

Felix Sanchez gewinnt zweites Olympia-Gold

Foto: Getty

Athen-Sieger und Ex-Weltmeister Felix Sanchez aus der Dominikanischen Republik hat olympisches Gold über 400 m Hürden gewonnen.

Felix Sanchez ist nach 2004 zum zweiten Mal Olympiasieger über 400 Meter Hürden geworden. In 47,63 Sekunden gewann der Leichtathlet aus der Dominikanischen Republik am Montag in London vor Michael Tinsley (USA), der 47,91 Sekunden lief.

Bronze holte sich der Olympia-Zweite von 2008, Javier Culson aus Puerto Rico, in 48,10 Sekunden. Peking-Olympiasieger Angelo Taylor (USA) wurde Fünfter.

Am Dienstagabend fällt die Entscheidung über 100 m Hürden der Frauen. Die nächsten Hürden-Wettbewerbe stehen dann am Mittwochabend an: 400 m Hürden Frauen und 110 m Hürden Männer.

( dpa/sei )