Ben-Hatira trifft Kevin-Prince Boateng vor der WM

(Seb) – Ein bisschen WM ist immer. Die deutsche Mannschaft hat heute am Tag nach ihrer Ankunft ein öffentliches Training absolviert. Nicht, weil sie unbedingt den Schulterschluss mit den Einheimischen suchte, sondern, weil die Fifa eine offene Einheit pro Team vorschreibt. Klar und deutlich erkennen wir links im Bild den Kollegen @meyn konzentriert bei der Arbeit.

Ben-Hatira im Trainingslager von Ghana

Während Joachim Löw und Team bereits in Brasilien weilt, trainiert Gruppengegner Ghana noch in Miami. Heute Nacht um 1 Uhr unserer Zeit treffen die Black Stars im Sun Life Stadium noch auf Südkorea. Ob Änis Ben-Hatira auch im Stadion ist, weiß ich nicht, aber der Mittelfeldspieler hat während seines Urlaubs in Florida immerhin dem Quartier, in dem sich Kevin-Prince Boateng & Co vorbereiten, einen Besuch abgestattet. Ghana reist am Mittwoch nach Brasilien.

Ben Sahar heiratet

Auch wenn seine Zeit bei Hertha nicht glücklich verlaufen, Ben Sahar mit seinem Leihklub Bielefeld aus der Zweiten Liga abgestiegen ist und er keine Zukunft mehr in Berlin hat, so hat die Saison für den Israeli doch noch ein glückliches Ende genommen. Er heiratet seine Freundin Liron. „Its a wedding day…“, kommentierte er das Bild bei Instagram.

Morgen kann ich hoffentlich wieder mit sportlichen Nachrichten von Hertha aufwarten. Stay tuned