Frankfurt vs. Hertha: Ein Jubiläum zum Prestige-Duell

(ub) – Auf zum Lieblingsgegner: Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten hat Hertha BSC so viele Siege eingefahren wie gegen Eintracht Frankfurt: 27 Siege (bei 16 Remis und 16 Niederlagen). 105 Tore haben die Berliner gegen die Eintracht erzielt, so viel wie gegen keinen anderen Erstligisten.

400. Bundesliga-Spiel für Dardai

Mit Blick auf die Trainer-Diskussionen steht mit der Partie Frankfurt vs Hertha auch ein Prestige-Duell an zwischen Noch-Eintracht-Trainer Niko Kovac und Pal Dardai (15.30 Uhr, Commerzbank-Arena).

Apropos Vereinstreue: Dardai, im Dezember 1996 bei Hertha angelandet, bestreitet morgen sein 400. Bundesliga-Spiel für Hertha – 286 als Aktiver, bisher 113 als Trainer.

Zurück zum 4-2-3-1

Hertha ist via Flieger von Tegel nach Frankfurt gereist. Mit welchem Kader der blau-weiße Tross unterwegs ist, da hält sich das Trainer-Team bedeckt. Anders als in der Vorwoche wurde bisher kein 18er-Kader veröffentlicht. Dem Foto oben ist zu entnehmen, dass Davie Selke, Arne Maier, Jordan Torunarigha sowie der Trainer an Bord sind.

Insofern ist das Basteln einer Mannschaftsaufstellung Kaffeesatzleserei. Mein Vorschlag ist die Rückkehr zum 4-2-3-1-System:

– – – – – – Jarstein – – –

Leckie – – Rekik – – Torunarigha – Plattenhardt

– – – – – Skjelbred – – – Maier – –

Lazaro – – – Darida – – – Kalou – –

– – – – – – Selke – – –

Eure Meinungen?