Der Hertha-Montag mit Eintopf und ungnädigen Fans

(ub) – Montag ist Podcast-Tag. In der neuen Ausgabe war der Kollege Sebastian Stier zu Gast, im Ehrenamt Präsident der SG Bornim. Wir haben über jene gesproche, die es im Ehrenamt nicht immer ganz leicht haben. Über den Frust nach dem 0:2 gegen Mainz, über Trainer und Taktik sowie darüber, welche Spieler die Einzelgespräche fürchten müssen. Der Immerhertha-Podcast kommt heute als Eintopf, wünsche guten Appetit.

On Air

Inhalt

0:30 Minuten Die SG Bornim schaut nach Europa

1:10 Minuten Herthas Vizepräsident Thorsten Manske lässt Ämter ruhen

4:00 Minuten Tristesse im Umfeld nach dem 0:2 gegen Mainz

5:20 Minuten Was bedeutet das Resultat für Trainer Pal Dardai?

7:20 Minuten Wo bleibt Mitchell Weiser?

9:30 Minuten Café King hat zugemacht

10:40 Minuten Wer muss die angekündigte Einzelgespräche fürchten?

12:30 Minuten Marvin Plattenhardt ist noch nicht in WM-Form

14:20 Minuten Pekarik-Vertragsverlängerung – eine gute Entscheidung?

16:05 Minuten Vedad Ibisevic nach der Operation

18:45 Minuten Natalie fragt: Warum sind die Fans diesmal so ungnädig?

19:50 Minuten Kein Bock auf die Region, in der es sich angenehmer leben lässt

22:06 Minuten Niko Kovac argumentiert gegen Montagsspiele

24:30 Minuten Eurosport wird nicht auf den Montagstermin verzichten

27:50 Minuten Wer profitiert von Bundesliga am Montag?

29:00 Minuten Wem hilft die gemeinsame Erklärung vom Senat und Hertha in der Stadion-Debatte?

31:25 Minuten Nachspielzeit mit Michael Färber

Rekik und Duda kehren zurück

Beim ersten Mannschaftstraining der Wochen heute Nachmittag waren Karim Rekik und Ondrej Duda wieder dabei. Es fehlten die vier Jungs, die gestern mit der U23 in der Regionalliga gespielt haben sowie Peter Pekarik, Mitchell Weiser, Arne Maier, Julian Schieber und Vedad Ibisevic.

Training am Dienstag, 10 und 14.30 Uhr, Schenckendorff-Platz