Haraguchi trifft Kiyotake

(jl) – Da sind wir schon wieder. Hoffe, ihr alle habt schöne Weihnachtstage verlebt!

Was die Hertha-Profis betrifft: Denen scheint es bestens zu gehen, zumindest, wenn man den Bildern auf ihren Social-Media-Accounts trauen darf. Sami Allagui weilt auf den Malediven…

Merry Christmas ???☀️? A photo posted by Sami Allagui (@samiallagui) on

… wo es sich übrigens auch Fabian Lustenberger mit seiner Familie gut gehen lässt…

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten???? #familienurlaub #malediven #JSML28 A photo posted by lusti28 (@lusti28) on

Rune Jarstein hält sich unterdessen in Norwegen auf, …

Alex Esswein kickt mit seinen alten Kumpels …

Christmas Team ⚽️???#merryxmas #24 #happyholiday #peace✌ A photo posted by Alex (@alexesswein_7) on

… und Nils Körber flaniert durch die ewige Stadt …

#roma #daysoff ??☕️ A photo posted by Nils Körber (@nils_koerber) on

Haraguchi trifft Kiyotake

Scheinbar grad in Mode: Familienbild mit Hund. Zu sehen bei Esswein und Ondrej Duda. Wer noch wissen möchte wie Weihnachten bei John Brooks (Berlin), Marvin Plattenhardt, Alex Baumjohann (Belo Horizonte) oder Genki Haraguchi (Japan) aussah, klicke auf den jeweiligen Namen.

Wenn ich das Haraguchi-Bild richtig deute, war er zu Gast in einer Game-Show, unter anderem mit Hiroshi Kiyotake. Ob er für Hertha geworben hat? Vielleicht. Beide kennen sich ohnehin gut. Wie alle Japaner, die sich in der Bundesliga tummel(ten), sind sie untereinander gut vernetzt.

Testspiele terminiert

Ansonsten hat der Profi-Fußball schon wieder Fahrt aufgenommen. Ihr habt es mitbekommen: In Liga zwei steht der 1. FC Kaiserslautern plötzlich ohne Trainer da. Tayfun Korkut hat seinen Hut genommen, was über den Zustand dieses Traditionsklub nicht Gutes vermuten lässt.

In der Bundesliga darf sich dafür ein Cheftrainer-Novize versuchen. Der neue Hoffnungsträger in Darmstadt heißt: Torsten Frings. Nun denn.

Nicht zu vergessen: Herthas Testspiele für das Trainingslager wurden terminiert.

  • 11. Januar (16 Uhr) gegen Zweitligist RCD Mallorca
  • 12. Januar (16 Uhr) gegen Drittligist UD Poblense

Wünsche eines Weltmeisters

Das Schlusswort hat heute Thomas Berthold. Womit er sich das verdient hat? Mit seinen Wünschen für Hertha, natürlich. Seht selbst:

Schönen Abend.