Pause für Brooks, Hoffen auf Weiser

(ub) – Nasskalt war’s am Schenckendorffplatz. Zunächst hatte beim ersten Training der Woche Herthas Athetiktrainer Henrik Kuchno das Sagen …

Dehnübungen: @herthabsc mit Trainingskibitzen #schenckendorffplatz #hahohe A photo posted by ubremer1 (@ubremer1) on

… Dehnungsübungen, etwas für die Koordination, Stabilitätsübungen, kleine Läufe mit (ein Click auf das weisse Dreieck bringt die Bilder zum Laufen) …

Achillessehnen-Probleme bei Brooks

Nicht dabei auf dem Schenckendorff-Platz waren John Brooks, Mitchell Weiser und Niklas Stark. Jens Hegeler machte das Aufwärmprogramm mit, trabte etwas außen herum und verabschiedete sich dann in Richtung Kabine … muskuläre Probleme.

Zu Brooks sagte Trainer Pal Dardai:

Jay hat Achillessehnen-Probleme. Heute haben wir ihn geschont. Morgen will er wieder das volle Trainingsprogramm mitmachen.

Zu Weiser, der mittlerweile die letzten drei Spiele verpasst hat, sagte Dardai:

Heute war noch mal Reha, morgen will Mitch wieder im Training dabei sein. Wenn alles gut ist, sehe ich bei Mitch keine körperlichen Probleme für Samstag.

Stark wird morgen noch nicht mit der Mannschaft, sondern individuell arbeiten. Es ist noch etwas früh, aber nach den Erfahrungen, wie vorsichtig Dardai mit angeschlagenen Spielern umgeht („Der Körper vergisst nichts“), glaube ich, dass Stark am Samstag gegen Werder pausieren wird.

@herthabsc #training #schenckendorffplatz Athletiktrainer Henrik #Kuchno #hahohe A video posted by ubremer1 (@ubremer1) on

Skjelbred in Aktion

Die gute Nachricht des Nachmittags: Per Skjelbred tummelte sich nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder auf dem Platz. Der Norweger will gegen Bremen unbedingt wieder mitmischen.

Es gab ein Traininigsspiel auf ein 70-m-Feld.

Team Anthrazit: Leon Schaffran – Pekarik, Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt – Skjelbrd, Allan – Haraguchi, Schieber, Kalou – Ibisevic.

Team Rot: Kraft – Kohls, Florian Baak, Ernesto Panzu, Mittelstädt – Darida, Baumjohann – Esswein, Stocker, Kurt – Allagui.

Tore: 1:0, 2:0 Ibisevic, 2:1, 2:2 Esswein, 3:2 Ibisevic, 4:2 Haraguchi.

Wie ehrlich darf ein Profi sein?

Szene des Trainingsspiels: Ibisevic hob den Ball über Kraft, der im Rückwärtsspringen den Ball kurz vor der Linie oder auf der Linie oder hinter Linie abfing. Jubel bei Team Anthrazit, Proteste bei Team Rot.

Dardai: Thomas, was sagst Du? Kraft: Wenn ich ehrlich bin … Pause … ich weiß es nicht. Dardai: Dann war es ein Tor.

Training Mittwoch, 10 Uhr, Schenckendorffplatz.