"Salomon hat Aura"

(ub) – Zehn Spiele, 20 Punkte – bei Hertha ist gute Laune angesagt. Nach dem 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach stand im Mittelpunkt der social-media-Aktivitäten natürlich einer …

Good job bro
Good job bro ?⚽️? #nextwin #hahohe A photo posted by Sinan Kurt (@sinankurt18) on

… egal, ob die Bilder von Sinan Kurt eingestellt wurden oder von Youngster Maxi Mittelstädt …

Super Teamleistung ??Hochverdienter Sieg#hahohe#herthabsc#proud#einteam??⚽️?〽️ A photo posted by Maximilian Mittelstädt (@maximittelstaedt) on

… oder von Torwart Rune Jarstein, übrigens mein Lieblingsfoto in dieser Reihe …

Great 3 points yesterday and happy for @salomonkalou that scored 3 goals ??? #hahohe A photo posted by Rune Almenning Jarstein (@jars84) on

Kalou reist in die Elfenbeinküste

… Manager Michael Preetz über Dreifach-Torschütze Salomon Kalou:

Ein toller Abend für Salomon. Jeder weiß, dass er schwierige Momente hatte. Er ist erst vor 14 Tagen in Saison gestartet. Er braucht Spiele, um in den Rhythmus zu kommen. Diese Partie hat Salomon durch seine individuelle Klasse entschieden

Kalou wird jetzt zur Nationalmannschaft der Elfenbeinküste reisen.

Trainer Pal Dardai: Ich finde das wunderschön mit Salomon. Auch, wie die Fans reagiert haben. Die Emotionen wollen wir mitnehmen, das hilft Salomon. Und uns als Mannschaft hilft das auch … Salomon ist ein guter Junge, ein guter Charakter. Er hat Aura.

Hilfestellung für Mittelstädt

Einer hat während des Spiels besonderen Zuspruch nötig: Maximilian Mittelstädt, der in der Anfangsviertelstunde mehrfach von seinem Gegenspieler Patrick Herrmann überlaufen worden war.

Dardai: Da haben wir etwas korrigiert. Ich habe ihm gesagt, dass er nicht nur offensiv, sondern auch defensiv denken soll. Egal, wo der Ball ist, muss er zumindest in den Augenwinkeln immer seien Gegenspieler im Blick haben. Eigentlich ist es so: Wenn der Gegner den Ball annimmt, muss Maxi spätestens bei dessen zweiten Ballkontakt bei ihm sein. Aber Maxi war am Anfang immer zu weit weg. Maxi ist jung, dann ist halt nicht U19- oder Regionaliga-Fußball – das war eine der schnellsten Mannschaften der Bundesliga. Mit 20 darf man noch Erfahrungen machen. Danach hat Maxi es dann ordentlich hinbekommen.

Gladbachs Patrick Herrmann übrigens hat sich beim Sturz mit Ibisevic einen Bänderriss am Sprunggelenk zugezogen – Quelle

Rückschlag für Duda

Derzeit angeschlagen ist Fabian Lustenberger. Trainer Pal Dardai sagte, dass Lustenberger zur Pause von Adduktorenproblemen berichtet hat.

Dardai: Ich habe Fabian gebeten, noch zehn Minuten zu spielen. Dann habe ich Allan gebracht.

Nichts wird es mit der Premiere für Ondrej Duda (21). Der Mittelfeldspieler sollte morgen eine Halbzeit mit Herthas U23 gegen Energie Cottbus spielen. Trainer Pal Dardai schmeckte es sichtlich nicht, zu vermelden: Duda hat wieder Probleme am maladen Knie, er muss aus der Belastung genommen werden. Duda spielt nicht für die U23, auch der Plan, dass er nach der Länderspiel-Pause gegen den FC Augsburg spielen könne, ist damit hinfällig.

Dardai: Wir arbeiten jetzt hier fast zwei Jahren zusammen. Die Automatismen sind wichtig. Dass Ondrej weiter fehlt, ist ärgerlich für uns und für ihn. Wir haben Geld ausgegeben. Er hat sehr hart gearbeitet. Sein Körper war vorbereitet auf die Bundesliga. Die Situaiton jetzt ist schwierig für ihn und für uns. Ondrej ist jetzt Einzelkämpfer, er muss erstmal fit werden.

Weil das Bundesliga-Wochenende noch im vollen Gang ist, reichen wir die Three-Stars-Umfrage nach …

Sonntag ist trainingsfrei

P.S. Hertha testet am kommenden Freitag gegen Regionalligist Viktoria 89. Gespielt wird um 13 Uhr im Amateurstadion. Der Eintritt ist frei. Einlass, Achtung, nur von der Hanns-Braun-Straße – Quelle