Vom Fischen und Feuern

(jl) – Das Lob ich mir: Am freien Tag einfach mal rausfahren aufs Land, die Angel ins Wasser halten und die Ruhe der Natur genießen. So wie Marvin Plattenhardt und Julian Schieber.

Am Angeln ? mit Julian #petriheil #fishing #malschauenobeineranbeißt A photo posted by Marvin Plattenhardt (@platte21_official) on

Horst Hrubesch wäre stolz auf die beiden Herthaner. Der Kopfballungeheuer a.D. hat sich nach seiner Profi-Karriere ja nicht nur als Erfolgscoach einen Namen gemacht, sondern auch als ausgewiesener Angel-Experte.

Dardai belegt im Feuer-Ranking Platz sechs

Für diejenigen unter euch, die tiefer in die Materie einsteigen wollen, empfehle ich Hrubeschs Standardwerk: Dorschangeln vom Boot und an den Küsten, broschiert, 1980, bei Amazon gebraucht ab 80,60 Euro. Kein Scherz.

Ebenfalls nicht so richtig zum Lachen sind die Quoten, die ein führender Wettanbieter Jahr für Jahr vor Saisonstart herausgibt. Die große Frage: Welcher Bundesligatrainer muss als erster seinen Hut nehmen. So sieht’s aus:

  • Viktor Skripnik, Werder Bremen (2.50)
  • Norbert Meier, Darmstadt 98 (5.50)
  • Niko Kovac, Eintracht Frankfurt (9.00)
  • Markus Kauczinski, FC Ingolstadt (9.00)
  • Dirk Schuster, FC Augsburg (9.00)
  • Pal Dardai, Hertha BSC (9.00)
  • Bruno Labbadia, Hamburger SV (13.00)
  • Markus Weinzierl, Schalke 04 (15.00)
  • Julian Nagelsmann, 1899 Hoffenheim (15.00)
  • Dieter Hecking, VfL Wolfsburg (15.00)
  • Ralph Hasenhüttl, RB Leipzig (19.00)
  • André Schubert, Borussia Mönchengladbach (23.00)
  • Peter Stöger, 1. FC Köln (26.00)
  • Martin Schmidt, 1. FSV Mainz 05 (29.00)
  • Roger Schmidt, Bayer 04 Leverkusen (41.00)
  • Christian Streich, SC Freiburg (51.00)
  • Thomas Tuchel, Borussia Dortmund (81.00)
  • Carlo Ancelotti, FC Bayern München (81.00)

Jarstein und Skjelbred treffen auf die DFB-Auswahl

Nun ja. Ebenfalls nicht vorenthalten möchte ich euch die Info, dass Rune Jarstein und Per Skjelbred vom norwegischen Fußballverband für das WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland nominiert wurden. Keine große Überraschung, aber seit heute offiziell. Die Partie findet am 4. September (20.45 Uhr) in Oslo statt.

Trainingsspiel gegen Club Italia

Zwei Tage zuvor bestreitet Hertha mit den in Berlin geblieben Profis einen kleinen Trainingskick gegen Club Italia. Der Bezirksligist wird bekanntlich seit dieser Saison von Weltmeister Thomas Häßler trainiert. Der Termin ist bestätigt, genauere Infos folgen. In diesem Sinne: Petri Heil.

Am morgigen Mittwoch trainieren die Blau-Weißen um 15.30 Uhr. Eure tägliche Dosis Hertha bekommt ihr wie immer: hier.