Sprinttraining in der Murellenschlucht

(ub) – Am Nachmittag wurde bei Hertha BSC am Rande der Waldbühne gelaufen.

Am Vormittag hatte das noch anders ausgehen. Da war auf dem Schenckendorff-Platz im strömenden Regen zwischen Donner und Blitzen deutlich die Ansage des Bademeisters aus dem benachbarten Sommerbad Olympiastadion zu hören:

Sehr verehrte Badegäste. Bitte verlassen Sie sofort das Wasser!

Bei Hertha BSC rollte der Ball weiter. Trainer Pal Dardai zog das vorgesehene Programm über ingesamt 95 Minuten durch.

Dardai: Hat doch nur geregnet.

Nicht dabei war Roy Beerens, den Hertha freigestellt hat. Sollte er sich tatsächlich dem englischen Zweitligisten Reading FC anschließen, trifft er auf einen niederländischen Trainer: Seit Mitte Juni hat dort Jaap Stam das Sagen. Ronny fehlte wegen eines Magen-Darm-Infektes.

New Hearts Away Kit

Falls jemand unter Euch die Augenbraue hebt über Herthas drittes Trikot, Stichwort pink: Hier ein Beispiel aus der Rubrik „Hätte auch ganz anders kommen können“ – das Ausweichjersey von Hearts of Midlothian 2016/17

Training am morgigen Donnerstag: 10 und 15.30 Uhr, Schenckendorff-Platz.