Rotation Berlin

(ub) – Drumherum hat bei Hertha niemand geredet: Die Niederlage beim HSV geht in Ordnung. Ein nicht gegebener Foulelfmeter (gegen Vedad Ibisevic) hin oder her – was die Schützlinge von Trainer Pal Dardai im Volksparkstadion geboten haben, war zu wenig.

Am Freitag geht es schon weiter. Auch wenn die Stimmung sich hier im Blog nicht so anfühlt: Hertha ist ein wesentlicher Teil im Topspiel der Liga, Dritter gegen Vierter, der FC Schalke kommt. Der alte Rasen wird gerade abgetragen:

Schon unmittelbar nach dem Abpfiff in Hamburg hat Trainer Dardai gesagt, mit Blick auf den Freitag gebe es unter der Woche einiges zu arbeiten und zu verändern. Wir haben heute mit ihm telefoniert.

Dardai: Geistig und körperlich war das [meint: in Hamburg] nicht die Hertha, die uns nach oben gebracht hat.

Was tun mit Lustenberger und Darida?

Der Trainer geht es seit Monaten eher sparsam mit Wechseln um. Heute ließ Dardai zum ersten Mal durchblicken, dass er mit Blick auf Schalke über mehr Rotation nachdenke.

Jetzt Ihr Monday-Morning-Manager: Was sind Eure Empfehlungen an den Trainer: Wer wirkt überspielt? Dass Fabian Lustenberger und Vladimir Darida seit einigen Spielen nicht ihr Topniveau erreichen, war auch in Hamburg zu sehen. Welche Therapie hilft: Vertrauen aussprechen, in den Arm nehmen – und sie weiter in der Startelf einsetzen? Oder brauchen beide eine Pause?

Wo bleibt Stocker?

Daran schließt sich die Frage an: Wer könnte Lustenberger und Darida ersetzen? Ich kann mir vorstellen, dass Tolga Cigerci auf die 8 geht, und Per Skjelbred die 6 (anstelle von Lustenberger) übernimmt. Bei Darida sehe ich keinen wirklichen Ersatz. Alexander Baumjohann hat gerade wegen einer Muskelverhärtung ausgesetzt. Er will Freitag dabei sein. Aber hat er schon wieder Kraft für, sagen wir, 60 Bundesliga-Minuten? Bin da etwas skeptisch. Als weitere Alternative in dieser Mittelfeld-Region kommt Jens Hegeler in Frage. Aber der wird hier nicht viele Befürworter finden.

Valentin Stocker hat seit vergangenem Oktober (1:4 gegen Gladbach) nicht mehr in der Startelf gestanden. Er ist jemand, der jetzt eine starke Trainingswoche hinlegen sollte – nur auf welcher Position?

Fall but stand up again – that's what made us what we are this year.. So keep on going ? #StriveForGreatness A photo posted by Mitchell Elijah Weiser (@mitch23elijah) on

Was hilft Weiser?

Was ist mit Mitchell Weiser? Auch wenn einige von Euch ihn als rechter Außenverteidiger mit Offensiv-Volldampf sehen wollen: So, wie er derzeit unterweg ist, macht mir Weiser derzeit den Eindruck, als könne er gut eine Pause vertragen.

Weisers Antwort via Instagram (er ist schon international orientiert):

Fall but stand up again – that’s what made us what we are this year … So keep on going

Braucht John Brooks eine Auszeit? Oder erübrigt sich die Überlegung mit Blick auf die Personallage gleich wieder? In Hamburg sass als potenzieller Innenverteidiger Hegeler auf der Bank.

Win or lose. We do it together! On to another important week @herthabsc ?? #workharder #wallofbrooks #JayB A photo posted by John Anthony Brooks official (@j_brooks25) on

Cigerci im Anflug

Meine Monday-Morning-Manager-Kugel sagt: Pekarik, Brooks und Weiser werden gegen Schalke spielen. Cigerci wird neu dazu kommen. Stocker muss sich in dieser Woche auf der 10 sehr aufdrängen, um Darida auf die Bank zu verdrängen. Meine Prognose: Es wird gegen Schalke eher eine Rotation light.

Eure Ideen?

P.S.1 Lesetipp an den Hertha-Blog und deren Betrachtung zum HSV-Spiel „Das ist gut. Richtiger Zeitpunkt. Richtige Niederlage“

P.S.2 Hinweis auf eine interessante Grafik: Gegen welche Gegner holen die 18 Bundesligisten (inklusive Hertha) ihre Punkte? Interessant die Ausbeute von Darmstadt: Die die meisten Punkte holen gegen direkte Mitbwerber im Kampf um den Klassenerhalt. Zu finden bei spielverlagerung.de – hier