Hertha ohne Baumjohann, Frankfurt ohne Hertha-Schreck

(mey) – Für Hertha BSC ist das bei aller gebotenen Fairness eine gute Nachricht: Eintracht Frankfurt reist ohne den eigenen Fußballgott Alexander Meier an. Der Stürmer hat sich eine Knieverletzung zugezogen und blieb in Hessen. Gegen Hertha traf Meier immer besonders gern: In den vergangenen vier Partien gleich fünf Mal. Erinnert sei ihr an das 4:4 in Frankfurt zum Ende der Hinrunde 2014/15.

Aber auch Hertha hat einen neuen Ausfall zu beklagen: Alexander Baumjohann fehlt am Mittwoch gegen die Eintracht wegen einer Muskelverhärtung. Am Dienstagmorgen hat es der Mittelfeldspieler zwar probiert, ging aber nicht.

Das ist jetzt übrigens schon die fünfte Muskelverletzung bei Hertha in der noch jungen Rückrunde. Das ist langsam kein Zufall mehr. Irgendwas müssen sie sich bei den Berlinern überlegen.

Das Bäumchen und das Obst

Am Dienstag gab es auch die obligatorische Spieltagspressekonferenz bei Hertha. Gefallen hat mir ein kleines Gleichnis von Pal Dardai, bei dem ein Baum und 100 Kilo Obst eine Rolle spielen. Aber seht selbst:

Wer muss für Darida weichen?

Nach seiner Gelbsperre wird Vladimir Darida in die Startelf zurückkehren. Wen Dardai dafür aus der siegreichen Mannschaft gegen Köln rausnehmen will, verriet der Ungar nicht. Er sagte: „Eigentlich haben es mindestens diese zwölf Spieler verdient zu beginnen. Ich suche schon nach einem Paragraphen im Regelwerk, um zwölf aufstellen zu können.“ Kleiner Scherz.

Und das ist der 18-er-Kader:

Ich rechne damit, dass Dardai Peter Pekarik rausnehmen wird. Das würde dann so aussehen:

————————–Jarstein—————————–

Weiser————Stark———Brooks——Plattenhardt

——————-Skjelbred—Lustenberger—————

Haraguchi————–Darida———————Kalou

————————–Ibisevic—————————–

Aber es wäre auch denkbar, dass Fabian Lustenberger, der zuletzt ebenso wie Darida ein bisschen müde wirkte, eine Pause bekommt. Dann bliebe es beim 4-4-2 wie gegen Köln – Kalou vorn neben Ibisevic, Pekarik hinten rechts, Darida auf der Doppelsechs.

Was denkt ihr? Wie würdet ihr aufstellen? Und was erwartet ihr von dem Spiel?

Neue Spielansetzungen gab es am Dienstag auch noch:

Hertha gegen Schalke: Freitag, 11.03. 20.30 Uhr

Hertha gegen Ingolstadt: Sonnabend, 19.03., 15.30 Uhr

Gladbach gegen Hertha: Sonntag, 03.04., 15.30 Uhr

Hertha gegen Hannover: Freitag, 08.04. 20.30 Uhr

Ihr seht, zwei Freitagsspiele sind terminiert. Aber auch das ist eine gute Nachricht für Hertha: Denn unter Dardai haben die Blau-Weißen noch kein Freitagabendspiel verloren (drei Siege, drei Remis).