UPDATE: Platzwunde am Kopf von Torwart Kraft genäht

(ub) – Einen schlechten Lauf hat Thomas Kraft. Kurz vor Ende der ersten Einheit der Woche musste Kraft das Training wegen einer Platzwunde am Kopf vorzeitig beenden. Der Torwart war beim Spiel aufs kleine Feld mit dem Kopf voran nach dem Ball gehechtet und hatte den Stollen von Julian Schieber auf den Hinterkopf bekommen.

Trainer Pal Dardai: Das wird sich jetzt der Doc anschauen. Und Thomas muss wohl eine Gebühr an Salomon Kalou zahlen, weil die Rechte für die ‚Badekappe‘ bei Salomon liegen.“
Turban ist zurück! ? #hahohe A photo posted by #Hertha BSC Offiziell (@herthabsc) on

Kraft, 27, war von Physiotherapeut Fredrick Syna mit einem blauen Turban verbunden worden. Der wirkte allerdings improvisiert, verglichen mit dem blau-weißen Verband, mit dem Kalou im November bei der Hertha-Partie in Hannover (3:1) bundesweit für Aufsehen gesorgt hatte.

Seit 19. September ohne Pflichtspiel

Für Kraft kommt die Blessur zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Eine Schulterverletzung, die er sich am fünften Liga-Spieltag, Mitte September 2015, in Wolfsburg (0:2) zugezogen hat, hat ihm nach vier Jahren als Nummer 1 von Hertha den Stammplatz gekostet. Seit jenem 19. September hat Kraft kein Pflichtspiel mehr für den Bundesliga-Dritten bestritten.

Noch am vergangenen Wochenende hatte Kraft erklärt, dass er nicht soweit sei. Stattdessen standen sein Nachfolger Rune Jarstein sowie Nils Körber im Kader für die Bundesliga-Partie gegen Augsburg (0:0).

Teamarzt Dr. Uli Schleicher nähte die Wunde am späten Nachmittag.

Sieben Torwarte auf dem Trainingsplatz

Kurios Ingesamt waren an diesem Dienstagnachmittag so viele Torwarte wie noch nie im Einsatz: Jarstein, Kraft, Körber sowie Ruben Aulig (U 23), Jan Renner und Leon Schaffran (beide U19). Später kam zum ersten Mal nach zehn Tagen Verletzungspause Sascha Burchert dazu.

Training am morgigen Mittwoch: 10 und 14.30 Uhr, Schenckendorff-Platz.

P.S. Weil sein Gegenüber am Samstagabend frustriert war, dass er keinen einzigen Treffer an der Torwand gelandet hatte, hat Pal Dardai den jungen Mann eingeladen.