Hertha geht mit dem Frankfurt-Kader ins HSV-Spiel

(ub) – Schon klar … alles nur eine Momentaufnahme … noch viel zu früh in der Saison … die ersten Pflaumen …

Vielleicht sagt der Start aber doch etwas aus über das, was in diesem Spieljahr zu erwarten ist. Hertha, derzeit elf Punkte, kann mit einem Sieg am morgigen Samstag gegen den Hamburger SV (15.30 Uhr, Olympiastadion) zum ersten mal seit Jahren nach acht Runden auf 14 Zähler kommen.

Das hat in der Vergangenheit einiges darüber ausgesagt, wie so eine Saison dann abgelaufen ist. Der Kollege Meyn hat sich mal hingesetzt und rausgesucht, wieviel Punkte Hertha nach acht Spieltagen jeweils gehamstert hat.

  • 2015/16 … ?
  • 2014/15 … 8 Punkte
  • 2013/14 … 12 Punkte
  • 2012/13 … –
  • 2011/12 … 12 Punkte
  • 2010/11 … –
  • 2009/10 … 3 Punkte
  • 2008/09 … 14 Punkte (am Ende Rang 4)
  • 2007/08 … 12 Punkte
  • 2006/07 … 13 Punkte
  • 2005/06 … 14 Punkte (am Ende Rang 6)
  • 2004/05 … 11 Punkte
  • 2003/04 … 5 Punkte
  • 2002/03 … 12 Punkte
  • 2001/02 … 11 Punkte
  • 2000/01 … 15 Punkte (am Ende Rang 5)
  • 1999/00 … 10 Punkte
  • 1989/99 … 13 Punkte
  • 1997/98 … 5 Punkte

Will sagen: Die jüngere Vergangenheit zeigt: Immer, wenn Hertha zu diesem Zeitpunkt der Saison 14 (oder mehr) Zähler eingefahren hat, wurde es am Ende … manmanman … weiß gar nicht, ob ich das jetzt ausschreiben soll.

Regäsel und Mittelstädt im 18er-Aufgebot

In jedem Fall wird Trainer Pal Dardai die Herausforderung gegen den HSV mit diesem 18er-Kader angehen:

Tor: Jarstein, Gersbeck.

Feld: Weiser, Regäsel, Stark, Lustenberger, Plattenhardt, van den Bergh, Mittelstädt, Skjelbred, Darida, Haraguchi, Cigerci, Baumjohann, Hegeler, Stocker, Ibisevic, Kalou

Verletzt: Kraft, Beerens, Pekarik, Brooks, Kauter, Ronny, Allagui, Schieber, Ben-Hatira, Langkamp.

U23: Kohls

Der Trainer hat bereits durchblicken lassen, dass er ein 4-4-2-System spielen lassen will. Mein Aufstellungsvorschlag:

– – – – – – Jarstein – – –

Weiser- Stark – Lustenberger – Plattenhardt

Cigerci – Skjelbred – Darida – Haraguchi

– – – – Ibisevic – – Kalou – –

Eure Meinung?

Wer sich für den Gegner interessiert, der HSV-Kader:

und

Lustenberger und Stark nominiert

Zu den Einladungen zur kommenden Länderspiel-Woche: Niklas Stark steht im Kader der deutschen U21. Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger ist nominiert für die Schweiz. Hingegen nicht Valentin Stocker. Auf der Homepage des Schweizer Verbandes ist zu dieser Personalie zu lesen:

Dagegen verzichtet Petkovic auf Valentin Stocker, der signalisierte, dass er nach Spielen jeweils grosse muskuläre Probleme verspüre und nur reduziert trainieren könne. Der Nationalcoach will dem Offensivspieler von Hertha Berlin darum Gelegenheit zur Pflege und Erholung bieten und in der relativ kurzen Vorbereitungszeit mit maximal fünf Trainingseinheiten auf möglichst voll einsatzfähige Spieler setzen.

Quelle