Sorgen um Langkamp, erneute Pause für Jarstein

(ub) – Es war eine übersichtliche Gruppe, die am Sonntagvormittag auf dem Schenckendorff-Platz ihrer Arbeit nachging. Trainer Pal Dardai spielte über 70 Minuten in der Gruppe der Reservisten mit. Die Stammspieler, die am Vortag 0:0 im Heismpiel gegen den 1. FC Köln gespielt hatten, joggten rund 40 Minuten mit Konditionstrainer Hendrik Vieth.

Fersenprobleme bei Langkamp

Nicht dabei war Sebastian Langkamp. Der Innenverteidiger klagt über eine Druckstelle an der Ferse (vom Schuhwerk?). Er wird zum Wochenbeginn noch mal untersucht. Aber Dardai hofft, dass Langkamp für das kommende Wochenende wieder zur Verfügung steht. Im übrigen fand ich die Nullnummer gegen Köln nicht so farbig, wie die Fotos es nahelegen . . .

Jarstein hat Rücken

Einen schlechten Lauf hat Rune Jarstein. Nachdem der norwegische Torwart gerade einen Fingerbruch auskuriert hat, fällt er erneut aus. Jarstein „hat Rücken, er hat eine Spritze bekommen“, sagte Trainer Dardai. Rund zehn Tage muss Jarstein pausieren.

Burchert hält die Null fest

Sascha Burchert fehlte, weil er am Nachmittag mit Herthas U23 spielte und 1:0 gegen den ZFC Meuselwitz gewann. Damit kletterte das Team von Trainer Ante Covic auf Rang vier der Regionalliga – Spielbericht und Tabelle.

Alle fünf Konkurrenten verlieren

Nachdem nun alle fünf Konkurrenten aus der unteren Region verloren haben (Freiburg, Hannover, Paderborn, Stuttgart, HSV) beträgt der Abstand von Hertha auf dieses Quintett bei fünf ausstehenden Spielen sieben Punkte.
Meine Meinung: Hertha ist durch und spielt auch 2015/16 erstklassig.
Und Ihr so?

P.S. Am Montag ist trainingsfrei. Nächstes Training ist am Dienstag, 15 Uhr, auf dem Schenckendorff-Platz.