Personalpuzzle vor dem Spiel der schwächsten Defensiven

(mey) – Ehrlich gesagt, ist es ein Ratespiel, wie Jos Luhukay seine Mannschaft beim Rückrundenauftakt am Sonntag gegen Werder Bremen aufstellen wird. Einiges spricht dafür, dass Kapitän Fabian Lustenberger ins zentrale Mittelfeld rückt, um den gelbgesperrten Hajime Hosogai zu ersetzen. Einer der vielen Gründe ist die von Luhukay selbst angesprochene Kopfballstärke der Bremer Angreifer Di Santo und Selke. Da würde Hertha sicherlich die Körpergröße von John Brooks und Sebastian Langkamp helfen. Denn: Keine Mannschaft kassierte in der Hinrunde so viele Kopfball-Gegentore (acht), nur zwei waren bei gegnerischen Standardsituationen wackliger (zehn Gegentreffer).

Die Äußerungen des Niederländers über Nico Schulz am Freitag deuten zudem darauf hin, dass der Linksverteidiger im Mittelfeld den erkranken Per Skjelbred ersetzen könnte. „Ich suche nach einem Spieler, der Dynamik reinbringt – Nico hat das ähnlich wie Per“, sagte Luhukay. Die Frage ist dann aber: Ronny oder Jens Hegeler als Dritter im Zentrum? Oder hat Luhukay schön geblufft, stellt Schulz trotzdem nach links, wie er es schon im Hinspiel getan hatte, obwohl er den 21-Jährigen davor lange im Mittelfeld hatte üben lassen, und beginnt mit Hegeler und Ronny? Dagegen würden dann der Wunsch nach Dynamik im Zentrum sprechen.

Der 18er-Kader für die Partie bei den Norddeutschen jedenfalls hält keine Überraschungen bereit. So sieht er aus:

Kader: Kraft, Jarstein; Schieber, Beerens, v.d. Bergh, Lustenberger, Ronny, Ndjeng, Pekarik, Hegeler, Niemeyer, Wagner, Stocker, Langkamp, Schulz, Brooks, Heitinga, Haraguchi.

Nicht im Kader: Plattenhardt, Kalou, Burchert.

Krank: Skjelbred. Gesperrt: Hosogai. Verletzt: Ben-Hatira, Cigerci, Baumjohann, Gersbeck.

Ich bin mir unschlüssig, würde das Personalpuzzle aber mal so zusammensetzen:

————————–Kraft——————————

Pekarik——Langkamp—–Brooks——-van den Bergh

———————-Lustenberger————————-

Beerens———Ronny——-Schulz————-Stocker

————————-Schieber—————————–

Frage an euch: Wie würdet ihr aufstellen?

Fest steht, dass es ein besonders wichtiges Spiel für Hertha sein wird. Dass man sich bei den Berlinern deshalb möglicherweise ein bisschen was vom Stil der Ente abgeschaut hat, habe ich euch in der aktuellen Ausgabe der Morgenpost aufgeschrieben –>hier.

Spannend zu werden verspricht die Partie ja ohnehin – und vielleicht auch torreich. Immerhin empfängt die schlechteste Defensive der Liga (Bremen mit 39 Gegentoren) die zweitschlechteste (Hertha(35). 46 Prozent von euch glauben, dass Hertha das Spiel verlieren wird.

Morgen wissen wir mehr. Der Kollege @jl reist nach Bremen und schaut sich das Spiel für euch genauer an. Einen Liveticker werden wir für euch im neuen Gewand auch bereithalten.