UPDATE Hertha unterliegt Drittligist Halle mit 1:3

(ub) – Guten Tag zu ungewohnter Mittagsstunde. Willkommen beim ersten immerhertha-Liveticker in 2015. Die Ansetzung heißt Bundesligist Hertha BSC gegen den Drittligisten Halleschen FC. Gespielt wird ab 13 Uhr im Amateurstadion.


Aus technischen Gründen nehmen wir die ganz schlichte Blogform aus früheren Tagen. Wünsche viel Spaß.

Endstand Hertha BSC- Hallescher FC 1:3

1:3 für Halle Erneut Aydemir trifft für den Drittligisten , diesmal per Kopf (87.)

86.‘: Die Hertha-Fans schimpfen Heitinga aus, der im Aufbau statt nach vorne wieder mal nach hinten spielt

1:2 für Halle Christoph Janker mit schwerem Fehler, erneut zwei Hallenser vor dem Hertha-Tor. Diesmal wird Jarstein ausgetanzt, Selim Aydemir versenkt den Ball im Netz (84.)

83.‘: Nico Schulz schiesst aus spitzem Winkel, HFC-Torwart Kleinheider rettet.

82.‘: Freistoß von Ronny, Kopfball Wagner – der Ball geht einen halben Meter übers HFC-Tor

80.‘: Rustikal-Foul von Hosogai, um einen Konter der Gäste zu unterbinden. Auch hier gilt: Freistoß statt Gelb

79.‘: Fast-Tor von John Heitinga. Nach einer Ronny-Ecke köpft er aus drei Metern, der Ball springt einem Gegenspieler auf die Schulter – und dann Halles Torwart in die Arme.

77.‘: Wagner reisst ein Lücke, Ronny kommt aus 19 Metern frei zum Schuss, Halles-Torwart pariert den flach geschossenen Ball im Volleyball-Style (baggert mit beiden Unterarmen)

75.‘: Janker und Hosogai kommen, Brooks und Hegeler verlassen den Platz. Zuschauerzahl: 400

73.‘: Dreifach-Chance für Halle nach schwerem Patzer von Niemeyer im Aufbau. Daraufhin tauchen zwei Hallenser frei vor Jarstein auf und kommen zu drei Schüssen: alle drei pariert der Hertha-Torwart

70.‘: Wieso fällt mir gerade das Halbzeit-Gespräch mit @opa ein. Der sagte: „Aber wir haben eine gute Zweiliga-Truppe, oder?“

69.‘: 25m-Freistoß von Ronny – fliegt rechts übers HFC-Tor

62.‘: Heitinga, Niemeyer, Schulz, Wagner kommen. Runter sind Lustenberger, Langkamp, Stocker und Schieber

61.‘: Im Liga-Alltag hätte es dafür Gelb gegeben: Lustenberger foult Sören Bertram. Hier gibt es nur Freistoß für Halle

59.‘: Ronny zieht aus 20 Metern ab, aber kein Problem für Halles Torwart

55.‘: Immer noch schönes Licht. Fürchte aber, das interessiert Euch nur am Rande. Hertha spielt dominant, zumeist in der Hälfte der Gäste. Hat sich im zweiten Durchgang aber noch keine Chance erarbeitet.

48.‘: Die Sonne kommt raus, schönes Licht über dem Amateurstadion

46.‘: Ndjeng kommt für Pekarik, van den Bergh für Plattenhardt

Pausenstand Hertha-Hallescher FC 1:1

1:1 für Hertha. Weil es schnell geht: Haraguchi mit direktem Pass auf Stocker, der allein aufs HFC-Tor zugeht und ins linke Eck vollendet. (42.)

41.‘: Applaus für den Spielzug: Stocker schickt auf der linken Seite Plattenhardt. Dessen Flanke kommt endlich mal an, hier bei Schieber. Der nimmt den Ball sauber an und schlenzt ihn knapp am linken Dreiangel vorbei.

36.‘: Plattenhardt agil auf der linken Seite, schaltet sich laufend mit ins Offensivspiel ein. Hegeler sucht auf der 8 noch seine Dynamik. Ronny mault nach dem x-ten Rückpass der Innenverteidiger auf Torwart Jarstein: „Ey, nach vorne!“

34.‘: Schwalbe von Lustenberger gegen Gogia im Mittelfeld. Schiedsrichter gibt trotzdem Freistoß für Hertha. Gogia beschwert sich. Lustenberger zeigt auf den Hertha-Strafraum und sagt zum HFC-Spieler: „Da war ja auch nix, oder?“

30.‘: Starke Balleroberung von Haraguchi, der Japaner geht aufs Hallesche Tor zu, kommt aber nicht an Verteidiger Marco Engelhardt vorbei

28.‘: Aufstöhnen bei den Hertha-Fans. Ronny drischt einen 26-m-Freistoß mehrere Meter über das HFC-Tor

0:1 für Halle, 25.‘: Jarstein pariert den Elfer von Gogia und dessen ersten Nachschuss. Der zweite Nachschuss ist dann im Netz. Jarstein stocksauer auf die Kollegen, die ihrem Torwart die Daumen gedrückt, aber nicht mitgespielt haben

24.: Elfmeter für Halle nach Foul von Lustenberger an Jansen. Lustenberger beschimpft den Gegner, er hätte den Elfer geschunden. Meine Wahrnehmung: Den kann man geben

18.‘: Getümmel im HFC-Strafraum, am Ende wird der Schuss von Stocker abgeblockt

17.‘: Lustenberger wieder auf dem Platz

15.‘: Lustenberger wird an der Seite mit Eisbeuteln behandelt. Er war mit einem Gegenspieler mit dem Kopf zusammengeprallt.

14.‘: Erstes Lebenszeichen von Ronny: Er setzt sich gegen drei Hallenser durch, zieht aus 18 Metern ab, der Ball verfehlt den rechten Pfosten um wenige Zentimeter.

13.‘: Hm, ob Ronny oder Hegeler, Hertha mit erheblichen Stockfehlern im Aufbau.

11.‘: Auf der Tribüne gesehen: Manager Preetz. Die Nachwuchstrainer Covic und Thom. Und Kjetil Rekdal. [Gemeint war Thomas Kraft]

10.‘ Was erlauben Halle? Der Drittligist spielt offensiv, der Bundesligist steht derzeit zumeist in der eigenen Hälfte

8.‘: Bei Hertha spielen nun einige Akteure auf ihren Wunschpositionen: Plattenhardt hinten links. Hegeler auf der 8, Stocker auf der linken Außenbahn, Haraguchi auf rechts. Schau’n wir mal, was rüberkommt.

7.‘: Freistoß aus dem Halbfeld für Halle, Brooks verliert im Strafraum das Kopfball-Duell, der Ball senkt sich aber auf dem Netz des Hertha-Tores.

3.‘ Die Leitung hat heute Cotrainer Markus Gellhaus. Cheftrainer Jos Luhukay fehlt wegen einer Grippe

2.‘: Zur Taktik: In der Innenverteidigung Langkamp und Brooks, auf der Doppel-Sechs Lustenberger und Hegeler

1.‘: Los gehts, Halle hat Anstoß

12.50 Uhr Grüße von @elaine, @sir und @dan, die ein paar Reihen weiter sitzen.

12.45 Uhr Hertha-Startelf hier

11 Uhr Für einige Profis hatte es schon am Vormittag eine Einheit gegeben: