Vorglühen auf Herthas Pokalstart

(Seb) – Noch einmal schlafen, dann geht die Betriebsamkeit bei den Hertha-Profis wieder los. Morgen um 10.30 Uhr gibt es die erste Trainingseinheit vor dem DFB-Pokalspiel bei Viktoria Köln. Doch was fangen wir mit diesem Dienstag, an dem erneut nicht Angreifer X vorgestellt wurde, an?

Ich empfehle eine kleine Radtour. Auf fussballrouteberlin.de gibt es eine hübsche Strecke vom Brandenburger Tor bis zum Olympiastadion. Unter anderem führt der Weg an Sepp Herbergers Wohnhaus in der Bülowstraße 89 vorbei. Die Route lässt sich auch als GPS-Track abspeichern und damit ins Navi auf dem Smartphone laden. Auf Feedback zu der Tour, die ich selbst noch nicht gefahren bin, wäre ich sehr gespannt.

Eigentlich sollten bis Sommer 2014 zwei weitere Touren zumindest teileröffnet sein. Das ist aber wohl noch nicht der Fall.

Supercup als Hertha-Ersatz

Wer überhaupt nicht ohne Fußball auskommt, für den gibt es heute Abend (20.45 Uhr) zum Vorglühen auf Herthas Pflichtspielstart am Sonnabend das europäische Supercup-Spiel zwischen Real Madrid und dem FC Sevilla. Ich freue mich schon jetzt auf den ersten Kommentar im Blog, der bei einem Sieg von Sevilla behauptet, dass Hertha jetzt so gut wie Real Madrid ist

Eine letzte News von unserer Sprayern Schiedsrichtern: Nachdem die DFL gestern von der Einführung des Sprays bis zum Bundesligastart gesprochen hat, haben es die Referees nicht ganz so eilig. Die Schiedrichterkommission des DFB ist nämlich der Meinung, dass frühestmöglich erst zum Beginn der Rückrunde gesprüht werden kann.

Meine „gewagte“ Prognose: Uns wird das Thema noch ein paar Wochen begleiten, bis irgendjemand ein Machtwort spricht.