Schladming IV Hertha im Taktik-Roulette

(ub)10.40 Uhr Guten Morgen aus der Steiermark, die sich noch nicht recht entscheiden kann, wie das Wetter werden wird.

Die Mannschaft ist seit zehn Minuten auf dem Platz, der Trainer hat bereits acht Stahlmänneken installiert, jeweils in zwei Vierer-Reihen, etwa 15 Meter auseinander. Meine Erfahrung sagt: Da stehen Passübungen an.

10.45 Uhr Meine Stimmung ist ebenfalls unentschieden, bin noch dabei, mich in den Tag zu finden.

10.47 Uhr Ein Klassiker aus Jürgen Röber wird ausgepackt. Luhukay lässt Fünf-gegen-Zwei spielen.

11 Uhr Es werden Passübungen gespielt. Über 15 Meter. Der Trainer fordert eine höhere Passgeschwindigkeit.

11.2o Uhr Und wieder eine neue Taktik, nachdem Hertha im Test gegen Austria Salzburg bereits ein ungewohntes 3-4-3 probiert hatte. Diesmal lässt Luhukay eine Fünfer-Abwehrkette spielen gegen ein 2-5-3

Gelb: Gersbeck – Pekarik, Langkamp, Heitinga, Brooks, Plattenhardt – Hegeler, Schulz – Beerens, Genki – Schieber

Blau: ohne Torwart – Lustenberger, Janker, – Ndjeng, Niemeyer, Ronny, Baumjohann, van den Bergh – Mukhtar, Wagner, Ben-Hatira. Luhukay unterbricht laufend. Der gefühlte Spielanteil – drei Minuten, Trainer-Erklär-Anteil – neun Minuten

11.40 Uhr Änderung: Spielanteil vier Minuten, Trainer-Erklär-Anteil 15 Minuten.

11.45 Uhr Small talk am Rande der Bande mit Maikel Stevens. Der Berater von Torwart Marius Gersbeck ist heute gekommen. Er sagt, zu Gersbeck gäbe es eigentlich nix groß zu bereden. Aber Hertha suche ja noch einen Stürmer . . .

11.50 Uhr An der Seitenlinie warten die Hertha-Fans auf ihren Einsatz. Gleich wird das obligatorische Trainingslager-Bild geschossen: Alle Spieler, alle Trainer, alle Anhänger auf einem Foto.

Die Immerhertha-Gemeinde auf der Tribüne ziert sich noch etwas.

Making of . . . Foto of Hertha-Community

Ein kleines Making of Gruppenbild, die Mannschaft wird zusammengetrommelt . . .

. . . nun werden die Fans platziert. Die Kinder nach vorn, die Erwachsenen . . .

. . . im Halbkreis um Mannschaft und Trainerteam. Und dann heißt es Fahrt ab . . .

. . . und wir erblicken in der ersten Reihe den Lieblingssender des Blogs.

12.30 Uhr Das war’s für heute. Am Nachmittag hat die Mannschaft trainingsfrei.