Hany Mukhtar auf der Überholspur, oder?

(ub) – Am Freitag gab’s eine übersichtliche Einheit, der morgige Samstag ist trainingsfrei. Von den Sorgenkinder war Ronny wieder dabei. Und auch Fabian Lustenberger verließ den Trainingsplatz verschwitzt. Auf die Frage, ob er individuell trainiert habe oder bereits mit der Mannschaft, sagte der Schweizer:

„Beides, sowohl als auch.“

Klar ist: Lustenberger reist am Sonntag mit ins Trainingslager nach Schladming (3. bis 9. August).

Auch aus der Immerhertha-Gemeinde werden einige in der Steiermark dabei sein. Um die Reisevorbereitungen zu erleichtern, werte Damen und Herren, der Blick auf die Wetterprognose Schladming:

Wie es aussieht, sollte die Regenjacke eingepackt werden.

Kleiner Rückblick zum EM-Finale: Hany Mukhtar, Schütze des goldenen Tores gegen Portugal, mit Pokal . . .

. . . und der Basecap LFDY.

Bin mir nicht sicher, ob Mukhtar, 19, weiß, dass das alte Rock’n Roll-Motto einem noch älteren Country-Song entspringt.

Faron Young – Live fast Die young /1955

Die Übersetzung dieses Mottos beim DFB in Budapest sah nicht ganz so krass und auch nicht richtig gefährlich aus . . .

. . . DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock und DFB-Sportdirektor Hansi Flick.

Der Kampf um die Nr. 8

Eure Meinung: Wie stehen die Chancen von Hany Mukhtar bei Hertha in der kommenden Saison?

– der Morgenpost-Text zu Mukhtar

Ich glaube, dass er eine reele Chance hat. Am stärksten sehe ich Mukhtar auf der 8, als Schalterspieler. Da fällt Tolga Cigerci ein Vierteljahr verletzungsbedingt aus. Jens Hegeler, von Bayer Leverkusen gekommen, wird dort zunächst erste Wahl sein. Hegeler war auch längere Zeit verletzt. Meine Eindrücke nach den Testspielen gegen Eindhoven und Sevilla: Er braucht noch etwas Zeit. Derzeit passiert mir bei ihm zu viel im selben Tempo.

Da Trainer Jos Luhukay seit dem er in Berlin ist, nachgewiesen hat, nicht nach Namen, sondern nach Form zu gehen: Wenn Mukhtar Gas gibt und im Training einen besseren Eindruck macht als die Konkurrenten, wird der Trainer ihn aufstellen.

Nächste Ausfahrt Schladming

Vielleicht ist es aber auch so, dass eine Junioren-EM und Bundesliga-Niveau zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

Heute Nachmittag ist das Europameister-Trio von Hertha in Tegel angelandet frei, hier Anthony Syhre . . .

. . . morgen ist frei. Die nächste Ausfahrt für Mukhtar und Gersbeck: Am Sonntag Treffen auf dem Flughafen Tegel, mit Air Berlin und der Bundesliga-Mannschaft Flug ins Trainingslager nach Schladming via Salzburg.