Mit sechs Neuen gegen PSV Eindhoven

(ub) – 21maliger Landesmeister. Uefa-Cup-Sieger 1978. Gewinner des Europacups der Landesmeister 1988. Talentschmiede für internationale Stars wie Hans van Breukelen, Ronald und Erwin Koeman, Jaap Stam, Mark van Bommel, Willy und Rene van de Kerckhof, Wim Kieft, Jan Vennegoor of Hesselink, Romario, Patrick Kluivert, Ronaldo, Dennis Rommedahl, Ruud van Nistelrooy, Arjen Robben . . .

Der PSV Eindhoven blickt auf eine eindrucksvolle Vergangenheit zurück. Und stellt sich morgen, Donnerstag, als nächster Testspiel-Gegner von Hertha BSC im Amateurstadion vor (Stadionöffnung 16.30 Uhr, Anstoß 18 Uhr).

Hertha-Trainer Jos Luhukay: Wir haben in der letzten Woche auch gegen Vitesse Arnheim gespielt, die auch in der ersten niederländischen Liga spielen. Aber der PSV ist ein echter Top-Klub in Holland, die schätzen wir doch noch stärker ein als Vitesse. Wir freuen uns bereits auf das Spiel am Donnerstag und dieses internationale Kräftemessen.

Heute, Mittwoch, hat Hertha drei Mal trainiert. Damit gegen Eindhoven ein Rest von Frische vorhanden ist, hat der Trainer den Donnerstagvormittag frei gegeben.

Berlin-Premiere für Beerens

Der Kollege Wolfgang Heise im Berliner Kurier hat sich heute, vier Wochen vor dem ersten Bundesliga-Spiel, schon mal aus dem Fenster gehängt und die Startaufstellung für den Liga-Start abgedruckt. Das halte ich für etwas optimistisch. Aber gut möglich, dass seine Formation gegen Eindhoven beginnen wird. Die da lautet:

– – – – – – – – – – – – Kraft – – – –

Pekarik – Heitinga – Langkamp – Plattenhardt

– — – – – – Hosogai – – Hegeler – –

Beerens – – – – Baumjohann – – – Haraguchi

– – – – – – – – – – Schieber – – – –

Phillip Cocu mit Eindhoven unter Druck

Ehrzgeizig finde ich Luhukays Erwartung, Herthas Defensive solle gegen Eindhoven (wie gegen Arnheim) wenig oder keine Chancen zulassen. Der PSV von Trainer Phillip Cocu hat die vergangene Saison in der Erendivisie enttäuschen als Vierter beendet. Und die Saison in Holland beginnt bereits am 8./9. August, Eindhoven ist also zwei Wochen weiter in der Vorbereitung.

Trainer Luhukay und John Heitinga haben heute Abend beim Abschlusstraining des PSV im Amateurstadion schon mal geschmult:

Zum Ablauf: Tickets kosten 10 und 25 Euro (Steh-/Sitzplätze).

Hertha-Fans erhalten Einlass über den Eingang Friedrich-Friesen-Allee an der Waldbühne – dort gibt es auch eine Tageskasse.

Achtung: Dauerkarten für die anstehende Spielzeit haben bei diesem Spiel keine Gültigkeit. Bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird im Zuge dessen empfohlen, den S-Bahnhof Pichelsberg zu nutzen. Ein Zugang über Hanns-Braun-Straße ist nicht möglich.

Wenn die Technik mitspielt (habe seit Juli einen neuen Mobilfunk-Vertrag/das Detail/die Tücke), gibt es an dieser Stelle zu Hertha BSC–PSV Eindhoven morgen einen Immerhertha-Liveticker.

Wünsche allen einen schönen Abend.