Preetz: "Hany spielt nächste Saison in Berlin!"

(ub) – WM-Ruhetag. Was soll das? Was mache ich mit einem fußballfreien Abend? O.k., auf dem Dienstplan steht für den heutigen Freitag eine S wie Spätdienst.

Bei Hertha bleibt die Nachrichtenlage dennoch ruhig. Kein Fortgang in der Personalie Lasogga. Auch Julian Schieber hat noch nicht auf der Geschäftsstelle im Friesenhaus vorbeigeschaut.

Habe mit Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger gesprochen. Wie Ihr wisst, schreibt Lustenberger für die Morgenpost eine WM-Kolumne (hier und hier). Er hat seine Muskelverletzung, die ihn gleich doppelt erwischt und die WM gekostet hat, soweit auskuriert. Er befindet sich im Aufbautraining. Laufen auch die letzten Einheiten und die Abschlussuntersuchung zufrieden stellend, will Lustenberger am Montag, dem 30. Juni, beim offiziellen Trainingsstart einsteigen (11 Uhr, Amateurstadion, Eintritt frei).

Was läuft da mit RB Leipzig und Mukhtar?

Der Kicker befeuert eine Diskussion, wonach Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig Hany Mukhtar, 19, verpflichten werde. Und zwar jetzt, in diesem Sommer, weil Hertha es sich kaum leisten werde, Mukhtar im nächsten Sommer ablösefrei gehen zu lassen.

Das ist wohl eher im Bereich der Vermutung anzusiedeln.

Die Lage bei Mukhtar: Er hat Vertrag bei Hertha bis Juni 2015. Mehrfach vorbesprochen zwischen Hertha und dem Spieler war, dass Mukhtar bei Hertha verlängert. Und dann, um mehr Spielpraxis zu bekommen, ausgeliehen werden soll, mutmasslich an einen spielstarken Zweitligisten.

Mukhtar ist U19-Nationalspieler. In der Zweitliga-Saison 2012/13 kam er zu sieben Teileinsätzen unter Trainer Jos Luhukay. Im vergangenen Bundesliga-Spieljahr war er zehn Mal dabei, am letzten Spieltag gegen Borussia Dortmund (0:4) über die volle Distanz.

Bis jetzt hat Mukhtar seinen Vertrag in Berlin nicht verlängert. Manager Michael Preetz sagt zur Personalie Mukhtar:

„Hany spielt nächste Saison in Berlin!“

Habe nachgefragt, ob das Thema ‚Ausleihe von Mukhtar für 2014/15‘ damit vom Tisch sei.

Preetz: Ja.

Mukhtar und das Versprechen auf eine goldene Zukunft

Ihr als Monday-Morning-Manager: Wie würdet Ihr als Hertha BSC mit Mukhtar umgehen? In jedem Fall behalten? Und versuchen ihn im Lauf der Saison mit Vertrauen und Einsatzzeiten zu einer Verlängerung zu bewegen? Oder Mukhtar zum Ende der Transferperiode, also Ende August, möglichst teuer verkaufen?

Was würdet Ihr anstelle von Mukhtar tun? Sich beim Erstligisten versuchen durchzusetzen? Oder Hertha gegen den RB Leipzig eintauschen? P.S. Der Kollege Meyn erlebt bei der WM so einiges.


Das Flugzeug in Recife ist ohne einen Großteil der deutschen Journalisten abgeflogen. Der Deutsche Fußball-Bund organisierte spontan, dass die gestrandeten Journalisten in jenem Hotel nächtigen können, dass die deutsche Nationalmannschaft in der Nacht zuvor belegt hatte.