Hertha buhlt um Schieber, Modeste kein Thema

(ub) – Um mal vorne anzufangen: Nein, bisher hat er sich nicht erklärt. Nach wie vor konnte Pierre-Michel Lasogga es nicht möglich machen, persönlich und öffentlich Stellung zu nehmen zu dem ihm persönlichen vorgelegten Angebot auf einen neuen Vertrag bei Hertha BSC.

Deshalb gibt es auch keine Verhandlungen zwischen Hertha und dem HSV, zu dem Lasogga trotz laufenden Vertrages in Berlin wechseln will.

Nichtsdestotrotz bereitet sich Hertha darauf vor, sich im Sturm neu aufzustellen. Adrian Ramos geht ohnehin, der Abgang von Lasogga zeichnet sich ab.

Wie mir bestätigt wurde, hat Hertha Verhandlungen mit Julian Schieber aufgenommen. Die stehen noch am Anfang, mal schauen, wie das ausgeht.

Zweiter Anlauf bei Schieber

Habe an einigen Reaktion gemerkt, dass der Name Schieber nicht alle hier enthusiasmiert. Woran liegt das?

Hertha hat sich schon einmal um Schieber bemüht. Das war 2010 zu Zweitliga-Zeiten unter Markus Babbel. Der wollte als Ex-Stuttgarter seinen Zögling aus VfB-Tagen, Schieber, für Hertha gewinnen. Der entschied sich damals für die Bundesliga. Und spielte beim 1. FC Nürnberg seine beste Saison (neun Tore, sieben Vorlagen). 2012 wechselte Schieber zu Borussia Dortmund. Dort kam er nur bedingt zurecht. 35 Einsätze in zwei Spielzeiten bei nur drei Toren – das dürften sich alle Beteiligten anders vorgestellt haben.

Mal sachlich: Was spricht für Schieber? Was dagegen?

Übrigens: Anthony Modeste ist kein Thema bei Hertha

– – – – – – – – – – – – – –

Habe ein Anliegen: Mein Arbeitstag wird mit Blick auf Deutschland-Ghana ab 21 Uhr ein langer werden.

Morgen, Sonntag, um 11 Uhr steht das Halbfinal-Rückspiel um die deutsche B-Jugend-Meisterschaft an (Amateurstadion):

Hertha BSC – Borussia Dortmund

Das Hinspiel hat die Mannschaft von Andreas Thom 2:1 in Dortmund gewonnen. Gespielt wird nach dem üblichen Europacup-Modus (Bei Toregleichstand zählen Auswärtstore doppelt . . . ).

Wanted: Liveticker aus dem Amateurstadion

Habe gelesen, dass einige von Euch dorthin pilgern werden. Ich werde es wohl nicht schaffen. Meine Bitte: Smartphone-Akku vorher aufladen: Könnt Ihr, die Ihr vor Ort seid, einen Mini-Liveticker aus dem Amateurstadion für den Rest der Immerhertha-Gemeinde fertigen?

Im Voraus vielen Dank

P.S. Im anderen Halbfinale spielten FSV Mainz–RB Leipzig 1:1. Rückspiel ebenfalls Sonntag, 11 Uhr.