Luhukay: "Wir waren besser, aber Hannover hat verdient gewonnen"

(Seb) – „Hallo erstmal“, begrüßte uns Tayfun Korkut in der Pressekonferenz. Und einen kurzen Moment dachte ich an Rüdiger Hofmann früher bei „RTL Samstag Nacht“. Doch witzig wollte der Trainer von Hannover gar nicht sein. Viel mehr war er nach dem 0:3 in Berlin erleichtert, dass seine Mannschaft endlich einmal wieder auswärts gewonnen hatte. Jos Luhukay: "Wir sind zu sehr von Adrian Ramos abhängig" Jos Luhukay hingegen sah sich in seiner Warnung vor dem Spiel bestätigt.

Jos Luhukays Analyse:

Für uns ist das eine bittere Niederlage. Aber die ist sehr schnell zu erklären. Wir hatten mehr Chancen als Hannover. Aber wir haben sie nicht genutzt. Hannover war dagegen eiskalt. Sie waren nicht besser als wir. Dazu muss ich nur auf die Statistik schauen. Aber trotzdem hat Hannover verdient gewonnen. Statistik hat keinen Wert. Wir haben 59 Prozent Ballbesitz, 59 Prozent der Zweikämpfe gewonnen und mehr Torschüsse. Ramos läuft allein auf den Torwart zu und strauchelt. Der Platz ist eine Vollkatastrophe. Aber wir hatten noch viel mehr Möglichkeiten. Aber wir haben das Spiel in den entscheidenden Situationen verloren. Wir machen die entscheidenden Fehler.

Tayfun Korkut:

Wir sind sehr, sehr glücklich über die drei Punkte. Das war ein schwieriges Spiel. Aber nach fünf sieglosen Partien hat sich das Team endlich mal selbst belohnt. Wir haben sehr wenig zugelassen. Glückwunsch an alle!

Peter Niemeyer:

In der ersten Halbzeit ist uns das Spiel ganz gut gelungen. Aber leider haben wir das Tor nicht gemacht. In der zweiten Hälfte ging es dann darum, wer das erste Tor macht. Das ist Hannover gelungen. Die anderen beiden Gegentore sind dann zu leicht gefallen.

So und jetzt Eure Spielanalyse und Einzelkritiken.