Adrian Ramos im Hertha-Kader gegen Freiburg

(seb) – Am Freitag um 20.30 Uhr geht es im Olympiastadion gegen Abstiegskandidat SC Freiburg. Erneut wird Hertha gegen einen defensiv eingestellten Gegner eine Lösung finden müssen. Mittelfeldspieler Per Skjelbred sagte zu den Freiburgern:

Vielleicht liegen uns Teams, die unter Druck stehen. Aber für uns ist das gegen Freiburg ein ganz normales Spiel. Freiburg ist eine gute Mannschaft. Sie waren im letzten Jahr richtig gut. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir jetzt auch mal einen Heimsieg holen für unsere Fans.

Zum Hinspiel sagte der Norweger:

Da waren wir nicht gut. Aber wir haben gesehen, dass wir mittlerweile immer besser geworden sind. Und wir wissen, dass wir noch besser sein können. Freiburg ist ein guter Gegner, das zu beweisen.

Der Kader für das Freiburgspiel

Mit welchen Spielern Trainer Jos Luhukay gegen die Breisgauer wieder einen Heimsieg holen möchte, gab der Verein heute nach dem Abschlusstraining bekannt:

Aufgebot, im Tor: Kraft, Gersbeck

Feld: Ramos, Langkamp, Cigerci, van den Bergh, Hosogai, Skjelbred, Allagui, Niemeyer, Pekarik, Ronny, Schulz, Brooks, Ndjeng, Kobiashvili, Ben-Hatira und Janker

Gesperrt: Wagner

U23: Holland

Verletzt: Lustenberger

Nicht im Kader: Baumjohann, Mukhtar, Burchert, Jarstein

Mein (17.46 Uhr überarbeiteter) Vorschlag für den Trainer lautet:

– – – – – – – – – – Kraft – – –

Pekarik – Langkamp – Kobiashvili – van den Bergh

– – – – – – Hosogai – -Cigerci – – –

Allagui – – – – Skjelbred – – – – – Ben-Hatira

– – – – – – – – Ramos – –

Hinweis: Die Klage von Peer Kluge auf Teilnahme am Training der Profis wird am 25. März um 12 Uhr im Arbeitsgericht Berlin verhandelt.

Jetzt seid Ihr dran. Wen würdet Ihr gegen Freiburg auf den Platz schicken?