UPDATE: Wie Ronny und Ben-Hatira beinahe gegen Kacar und Owomoyela gespielt hätten

(ub) – Sorry, das hatten wir so auch noch nicht. Soeben (17.40 Uhr) verschickt Hertha die Medienmitteilung, dass der Test gegen HSV ausfällt. Leider hätten die Hamburger kurzfristig abgesagt.

Stattdessen lässt Jos Luhukay Hertha nun ganz schlicht um 14 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz trainieren.

Einmal HSV ist nicht genug. Drei Tage nach dem 3:0 der Bundesliga-Profis von Hertha BSC in Hamburg, werden ein weiteres Mal die Klingen gekreuzt. Diesmal jedoch in aller Freundschaft. Am morgigen Dienstag spielen jene Spieler von Hertha, die zuletzt kaum oder gar nicht im Einsatz waren, gegen die U23 des Hamburger SV. Auch der eine oder andere Rekonvaleszent wird auf dem Feld erwartet.

Gekickt wird ab 14.30 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz.

Spielpraxis für Brooks und Mukhtar

Für Hertha werden Spieler im Einsatz sein wie Torwart Marius Gersbeck, Christoph Janker, John Brooks, Fabian Holland, Peter Niemeyer, Ronny, Änis Ben-Hatira, Hany Mukhtar oder Sandro Wagner.

Die gute Nachricht für alle Fans: Der Eintritt ist frei.

Parallel werden die anderen Profis trainieren. Der HSV-Nachwuchs liegt in der Regionalliga Nord auf Rang zwölf. Er kommt mit Noch-Trainer Rodolfo Cardoso (dessen Vertrag wird zum Saisonende nicht verlängert) und mutmaßlich mit dem im Januar verpflichteten ‚Hoffnungsträger‘ Patrick Owomoyela (34). Der ist dem einen oder anderen von Euch vielleicht als Cokommentator bei Sky am Samstag aufgefallen . . . Auf dem Teamfoto ist auch ein Ex-Herthaner zu sehen. Ich weiß aber nicht, ob Gojko Kacar tatsächlich an seiner ehemaligen Arbeitsstätte auflaufen wird.

Heftige Strafe für Ibisevic

P.S.1 Das DFB-Sportgericht hat zugelangt. Vedad Ibisevic (VfB Stuttgart) wurde wegen einer Tätlichkeit für fünf Spiele gesperrt. Spieler und Verein haben zugestimmt – hier und hier. Damit fehlt Ibisevic dem VfB auch in der Partie gegen Hertha am 22. Februar.

P.S.2 Wen es interessiert: Heute, Montag, 22.45 Uhr, wdr „Sport inside“ u.a. mit einem Beitrag von Matthias Wolf zum Einstieg des Strategischen Partners KKR bei Hertha – Ankündigung

P.S.3 Aus naheliegendem Grund wurde die Clickshow um 17.4o Uhr geschlossen (Falls es jemanden interessiert: Hatte angeklickt „Bin vor Ort“)