Lustenberger fällt gegen den HSV verletzt aus. Wer soll den Kapitän ersetzen?

(mey) – Fabian Lustenberger wird für die Partie von Hertha BSC morgen beim Hamburger SV (18.30 Uhr) definitiv ausfallen. Der Kapitän hat sich gestern im Training eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen. Via Facebook gab Lustenberger heute bekannt, dass es sich um einen Muskelfasseriss im rechten Oberschenkel handelt. Damit muss er voraussichtlich zwei Wochen pausieren.

Für Hertha ist der Ausfall Lustenbergers fatal. Der 25-Jährige spielte in den vergangenen 50 Partien jeweils 90 Minuten durch und war „Mister Zuverlässig“ bei den Berlinern (mit 63,9 % ist er zudem auch Herthas bester Zweikämpfer vor Nebenmann Sebastian Langkamp). Für Trainer Jos Luhukay stellen sich nun zwei Fragen: 1. Wer ersetzt Lustenberger in der Innenverteidigung? 2. Wer trägt die Kapitänsbinde im Spiel gegen die abstiegsbedrohten Hanseaten?

Der alte Mann wird wichtig

Beide Fragen könnten mit einem Namen beantwortet werden: Levan Kobiashvili. Schon bei der Partie in Dortmund zum Jahresabschluss lief der 36-Jährige bekanntlich im Abwehrzentrum auf und machte einen grandiosen Job gegen den Topstürmer Robert Lewandowski. Dass Luhukay auch diesmal wieder auf den Georgier setzt, wäre daher denkbar.

Tut der Niederländer das, wird Kobiashvili auch die Kapitänsbinde tragen. Nachdem Vizekapitän Peer Kluge nun in die U23 abgeschoben wurde, wäre der Routinier der Vertreter von Lustenberger. Spielt Kobi – er könnte ja auch im Mittelfeld eingesetzt werden –, wird er das Team als Kapitän anführen. Wenn nicht, wird wohl Torwart Thomas Kraft die Spielführerbinde übernehmen.

Brooks als Alternative?

Und dann gäbe es da ja noch eine andere Variante, wie Lustenberger in der Innenverteidigung ersetzt werden könnte: John Anthony Brooks. Der 21-Jährige konnte gestern wieder voll mit der Mannschaft trainieren, nachdem er in der vergangenen Wochen nach seiner Knieverletzung zumeist nur gelaufen war. Ob Brooks allerdings nach der langen Verletzungspause (letzter Einsatz war am 13. Dezember in der Partie gegen Werder Bremen) bereits wieder bei 100-Prozent ist, ist fraglich.

Frage an euch: Wie würdet ihr den Ausfall Lustenbergers kompensieren? Kobiashvili als Abwehrspieler? Oder doch eine andere Variante? Christoph Janker ist eine Alternative. Zudem könnte ja auch Hajime Hosogai in der Innenverteidigung auflaufen. Oder würdet ihr Brooks von Beginn an bringen? Wie schwer trifft Hertha der Ausfall Lustenbergers eurer Meinung nach? Und: Wen würdet ihr zum Aushilfskapitän ernennen?

Update (16.35 Uhr): Der aktuelle Kader für das Spiel in Hamburg ist da. Das sind 19 Spieler und bedeutet, dass Luhukay noch einen Profi streichen wird. Wahrscheinlich eine Vorsichtsmaßnahme, um die Genesung von Skjelbred abzuwarten:

Kraft, Gersbeck; Ramos, Langkamp, Cigerci, van den Bergh, Hosogai, Skjelbred, Allagui, Niemeyer, Pekarik, Wagner, Ronny, Schulz, Mukhtar, Ndjeng, Kobiashvili, Janker, Ben-Hatira.

Nicht dabei: Brooks, Holland

U23: Kluge, Franz, Burchert