Ronny zeigt die gewünschte Reaktion. Hertha überspringt die 20-Punktemarke

(mey/ub) – Ein Spiel, das viele Geschichten geschrieben hat. Eine Partie, die ein paar handelnde Personen bei Hertha BSC sehr beruhigen dürfte. Die Berliner gewinnen das Aufsteiger-Duell gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 (1:0) dank der Tore von Adrian Ramos (20. Minute) und Tolga Cigerci (80.). Beide Tore aber bereitet Ronny vor, der erstmals seid Ende September wieder in der Startelf stand.

Die Herthaner klettern durch den Sieg wieder auf Tabellenplatz sieben zurück und haben nun nach 15 Spielen bereits 22 Punkte auf dem Konto. Nach dem Spiel sagte Kapitän Fabian Lustenberger:

„Das sah nicht so schön aus, aber wir haben einen Riesenaufwand betrieben. Ich freue mich über den zweiten Auswärtssieg in Folge und, dass wir jetzt schon die 20-Punkte-Marke übersprungen haben.“
Ein Extra-Lob bekam Ronny von Manager Michael Preetz, der ihn – wie ihr wisst – unter der Woche zum Rapport in sein Büro bat:
„Er hat seine außergewöhnlichen Qualitäten gezeigt. Heute Abend war Ronny mit spielentscheidend.“
Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sagte nach dem Spiel:
„Ich kann meiner Mannschaft wieder keinen Vorwurf machen. Letztendlich fehlt uns vorne nicht nur die Kaltschnäuzigkeit, sondern auch das Quäntchen Glück.“
Jetzt seid ihr dran: In der Clickshow habt ihr die Gelegenheit, die drei Herthaner zu wählen, die euch gegen Braunschweig am besten gefallen haben (drei Antworten sind möglich).