Luhukay: "Das fühlt sich schlecht an"

(Seb) – Schönen Gruß aus dem Pressekonferenzraum. Die Trainer sind gerade wieder gegangen. Von Schalkes Jens Keller ist mir vor allem der letzte Satz im Gedächtnis geblieben:

Wir sind nach der letzten Woche froh, den Dreier mitgenommen zu haben.

Jos Luhukay sagte zur Niederlage:

Das fühlt sich schlecht an. Wir hatten nicht das letzten Quentchen Glück. Schon in der ersten Halbzeit hätten wir den Ausgleich verdient gehabt. Die zweite Hälfte ging nur in in eine Richtung, in die Richtung von Timo Hildebrand. Uns fehlte aber die letzte Entschlossenheit. Das zweite Tor am Ende zählt nur für die Statistik.

Zum Thema Torhüter sagte der Trainer:

Der Unterschied ist, dass Timo kein Tor bekommen hat.

Ein besonders schönes Bild in der Mixed Zone gab Hajime Hosogai ab, der von einer Schar japanischer Journalisten umlagert wurde:

Auch nett der Kommentar von Kevin-Prince Boateng beim Wiedersehen mit den Berliner Journalisten: „Immer noch die gleichen Fressen hier.“

So, jetzt seid Ihr dran. Wie lautet Eure Analyse des Spiels.