Trainingslager III Lasogga meldet sich zurück, Hubnik verblüfft

(ub)10.35 Uhr Guten Morgen vom Waldsportplatz aus Reichenwalde. Der Platz liegt im satten Grün da. Man staunt ja, welcher Aufwand betrieben wird. Für die Profis von Hertha wird das Feld täglich um sieben Uhr gemäht. Somit findet die Mannschaft jeweils die identische Rasenhöhe für die regelmäßigen Passübungen vor. Dreimal am Tag wird der Platz gewässert: morgens sowie jeweils direkt nach den Trainingseinheiten.

10.45 Uhr Der ImmerHertha-Tross trifft ein. @catro murmelte etwas von einem Autobahn-Kreuz . . . vorbeirauschen . . .

Aber jetzt ist alles gut, @bolly diskutiert mit @dan, ob das mitgebrachte Kaltgetränk getrunken wird. Oder etwas in der Vereinsgaststätte gekauft wird. Die Stimmung an der Bande ist gut, Tag für Tag schauen mehr Leute vorbei, schätze, dass heute Vormittag 70 Fans da sind.

10.55 Uhr Die Mannschaft ist vollzählig auf dem Platz. Erst ließ Trainer Jos Luhukay etwas Technik üben: Ball hochhalten und dann mit Ball am Fuss beschleunigen. Mittlerweile gibt es – Passübungen.

11 Uhr Habe ich schon erwähnt, dass die Einheit um 16.30 Uhr ausfällt – freier Nachmittag für die Mannschaft

11.30 Uhr Ui, @Bolly hat die Bouletten gut gewürzt, danke.

Torfestival in Reichenwalde

Jetzt wird auf ein verkürztes Feld gespielt, ca. 60 Meter groß Acht-gegen-Acht.

Blau: Sprint; Langkamp, van der Bergh, Ndjeng, Mukhtar, Ronny, Wagner, Ben-Hatira.

Gelb: Burchert; Pekarik, Franz, Holland, Lustenberger, Baumjohann, Sahar, Ramos, Allagui

Rot: Kraft; Janker, Brooks, Hubnik, Schulz, Kobiashvili, Kluge, Mukhtar, Lasogga.

Wer Unterzahl hat, bekommt noch einen Spieler dazu, Mukhtar etwa war bei mehreren Teams im Einsatz.

Es fielen reichlich Tore. Auffällig war Lasogga mit einer guten Vorbereitung und einem energischen 16-m-Flachschuss ins Netz. Wagner legte ein Hackentrick-Tor hin. Überraschungsspieler aber war Vielfach-Torschütze Hubnik, der allein drei Treffer erzielte.

Ronny, Kluge und Brooks angeschlagen

11.55 Uhr Ronny bekommt ebenso einen Ice-Pack-Verband an den Oberschenkel wie Peer Kluge, Brooks einen ans Knie. Trainer Luhukay versammelt die Mannschaft, die auf dem Boden sitzt. Der Trainer hält eine kurze Ansprache. Zum Ende gibt es kurzen Applaus. Jetzt wissen auch die Spieler, dass der Nachmittag frei ist.

P.S.1 Kollege Daniel vom HerthaBSC-Blog hat über Herthaleaks und die Klippen für die kommende Saison nachgedacht – hier. Daniel lebt mittlerweile in Dortmund, wir hatten ihn bei uns vor etwa Meine Hertha-Liebe im Exil acht Wochen vorgestellt.

P.S.2 Zwei Video-Tipps: Hertha-TV über den zweiten Tag im Trainingslager – hier und über den grundsätzlichen Ablauf – dort

P.S.3 Gerade haben wir bei Immerhertha den 2000. Freund von Facebook bekommen. Danke an alle, die uns hier begleiten.