UPDATE: Kleider machen Leute - Hertha im Champions-League-Look

(ub) – Nun richtig offiziell, von Hertha BSC autorisiert. Zum Angucken. Und Meinung haben: Das Heim-Trikot von Hertha BSC für die Bundesliga-Saison 2013/14 (Bildrechte: Hertha BSC).

Im Nackenbereich befindet sich auf der Innenseite des Trikots ein eingewebter und versiegelter Schriftzug, das Motto des Vereins: „Aus Berlin. Für Berlin“.

Und nun mit Sponsoren-Logo, bitt’schön die Herren:

Und hier das Auswärtstrikot in Anlehnung an erfolgreiche Zeiten. Aus der Klub-Pressemitteilung:

Das neue Auswärts-Trikot ist von dem legendären gelben Jersey inspiriert, das die Mannschaft während ihrer Erfolgssaison 1999/2000 trug. Mit breiten leuchtenden Streifen in mutigen Gelbtönen lehnt es sich an jenes Trikot an, das die Hertha BSC-Spieler bei der gelungenen Champions League Teilnahme trugen. Die Ärmel sind ebenfalls gelb mit einem farblich abgesetzten gelben Streifen am Ärmelbündchen. Auf der Brust prangt die wehende blau-weiße Fahne, die als Inschrift den Namen des Vereins trägt.

Immer noch nicht genug? Also auch das Away-Trikot mit Logo.

Keine Bange, Immerhertha wird nicht zum Verkaufskanal, aber es gab so viele Fragen zum Dress . . .

Lasogga will zur EM – was wird aus Brooks und der U20-WM?

Habe es im vorigen Thread schon thematisiert. Rainer Adrion hat heute das vorläufige Aufgebot für die U21-EM in Israel bekanntgegeben (5. bis 18. Juni). Von Hertha ist Pierre-Michel Lasogga dabei. Am 27. Mai wird der DFB von jetzt 25 Spielern 23 für das Turnier melden. Schafft Lasogga den Sprung? Und hilft ihm die EM für seine Entwicklung? Nur nebenbei angemerkt: Nicht dabei ist John Brooks. Den wollen die Amerikaner Ende Mai für ein Turnier in Toulan/Frankreich einladen. Und wollen Brooks, geht es nach Nationaltrainer Tab Ramos, für die USA bei der U20-WM in der Türkei am Start haben (21. Juni bis 13. Juli).

Nur mal zur Orientierung: Den Trainigsstart bei Hertha hat Trainer Jos Luhukay für den 23. Juni angesetzt.

– x – x – UPDATE – x – x – x – x – x – UPDATE – x – x –

(seb) Schönen Gruß vom letzten öffentlichen Training in dieser Saison. Ab morgen startet die Mannschaft die Vorbereitung auf die Partie gegen Cottbus mit nichtöffentlichen Einheiten. Auf dem Programm stand heute vor allem Torschusstraining, erst nach Flanken von außen, später nach Ablagen direkt von der Strafraumgrenze. Als einige der gut 100 Fans die Fehlschüsse monierten, meinte Co-Trainer Rob Reekers zu den Kiebitzen nur trocken:

„So lange die Spieler richtig vorbeischießen, kassieren wir wenigstens keine Konter.“

Glas halbvoll, würde ich dazu mal sagen.

Torschütze Ronny

Das anschließende Trainingsspiel ist schnell erzählt: Ronny erzielte das einzige Tor. Für die Statistikfreunde noch die Aufstellung:

Blau: Burchert – Pekarik, Hubnik, Franz, Bastians – Niemeyer, Morales – Sahar, Ronny, Schulz – Ramos

Gelb: Kraft – Ndjeng, Janker, Brooks, Kobiashvili – Lustenberger, Kluge – Allagui, Ben-Hatira – Lasogga, Wagner