Hertha dominiert das Topspiel nach Belieben: 3:0 gegen Braunschweig

(ub) – Ein Tag, der im Zeichen eines Mannes stand: Zunächst verlängerte Hertha heute den Vertrag mit Spielmacher Ronny. Wenig später traf der Brasilianer beim 3:0-Erfolg gegen Eintracht Braunscheig zweimal per direktem Freistoß. Er waren die Saisontore 15 und 16 für den 26-Jährigen (davon fünf direkte Freistöße). Zwischendurch bereitete Ronny auch noch das zwischenzeitliche 2:0 durch Adrian Ramos vor.

Ronny sagte heute zu seiner Vertragsverlängerung:

„Ich bin sehr, sehr glücklich, dass ich weiter in Berlin bleiben kann. Es ist für mich sehr wichtig, bei Hertha zu bleiben, denn der Verein unterstützt mich. Ich habe zur Zeit eine gute Phase und will weiter hart arbeiten, damit es weiter so gut läuft.“

Hertha bleibt also auch im 14. Heimspiel der Saison ungeschlagen und baut durch den Sieg gegen die „Löwen“ die Tabellenführung auf nun vier Punkte vor Braunschweig aus. Der Vorsprung auf Kaiserslautern auf dem Relegationsplatz drei beträgt nun 14 Punkte. Braunschweig dagegen musste die vierte Saisonniederlage hinnehmen.

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sagte nach der Partie bezeichnend:

„Heute haben wir leider eine auf die Nuss bekommen. Ronny hat den Unterschied ausgemacht.“

Nun seid ihr an der Reihe. Wer sind für euch die drei Figuren des Spiels?