LIVE mit Hubnik und Holland gegen Regensburg

(ub)7 Uhr Ab geht die Post. Erstes Auswärtsspiel in 2013, der Kollege Jörn Meyn macht sich von der Schönhauser Allee gemeinsam mit einem Kollegen auf den Weg nach Regensburg. Hertha BSC tritt beim Tabellenletzten der Zweiten Liga an, alle wissen, dass der Gegner nicht auf die Schulter zu nehmen ist. Zumal Tabellenführer Braunschweig auch zum Start ins neue Jahr Konstanz gezeigt hat (2:1 in Paderborn).

7.45 Uhr Das erste Thema auf der Fahrt heraus aus Berlin ist der vom Trainer zusammengestellte 18er-Kader. Kollege Meyn, der im Trainingslager in Belek in der vorvergangenen Woche dabei war, ist immer noch erstaunt, dass Levan Kobiashvili nicht berücksichtigt wurde, zumal Kapitän Peter Niemeyer ausfällt. Wie schwer sich selbst regelmäßig Begleiter von Jos Luhukay tun, ihn einzuschätzen, zeigt die Diskussion, wer denn nun statt des Capitano im defensiven Mittelfeld spielen wird. Der Chauffeur vermutet, dass mit Roman Hubnik eine rein defensive Variante auf der Doppel-Sechs aufgeboten wird, der Kollege Meyn tippt auf Marvin Knoll.

9.50 Uhr Egal, wohin der Reporter in Deutschland fährt, um Hertha zu folgen- er ist nie allein. Kurz hinter Jena werden die ersten Hertha-Fans gesichtet, die ebenfalls auf der Autobahn Richtung Bayern unterwegs sind.

10.10 Uhr Die Autovermietungsfirma hat mitgedacht. Die schreibende Fußballer-Zunft reist in einem Ford C-Max in der „Champions League Edition“ !

Wie war das: 2015 – Champions-League-Finale dahoam . . .

12.20 Uhr Der Wagen der Königsklasse samt Reportern landet in Regensburg an. 2 Grad, diverse Jahn-Fans pilgern in Richtung Jahn-Stadion. Hertha hofft in der Oberpfalz auf die Unterstützung von insgesamt 1194 Anhängern

12.40 Uhr Hier ist sie, die Aufstellung von Hertha: Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Brooks, Holland – Hubnik, Kluge – Allagui, Ronny, Sahar – Ramos.

Stay tuned